Lassen Sie sich von unseren Ärzten (m/w) zur Bauchdeckenstraffung beraten:

  • ModernBeauty und Operation.de sind unabhängige Service-Portale und nicht an bestimmte Ärzte oder Kliniken gebunden
  • Wir haben bundesweit über 60 Spezialisten und renommierte Chirurgen für alle Schönheitsoperationen unter Vertrag
  • Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des für Sie besten Arztes
  • Unsere Arzt-Empfehlungen an Sie erfolgen ausschließlich aufgrund der Qualifikation des Arztes für Ihre Wunschbehandlung
  • ModernBeauty garantiert Ihnen das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis
  • Alle Ärzte sind nachweislich qualifiziert und zu permanenter Aus- und Fortbildung verpflichtet
  • ModernBeauty-Ärzte garantieren eine umfassende, persönliche Betreuung inkl. Nachsorge und Patienten-Feedback
  • Unser Service ist für Sie absolut kostenlos

Unsere Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie in Ihrer Nähe beraten Sie gerne zu Ihrer Wunschbehandlung. Senden Sie dazu einfach folgende Informationen an uns:

[contact-form-7 id="34104" title="Contact form 1"]

Unsere Ärzte sind ausgezeichnet!

Bauchdeckenstraffung / Abdominoplastik – Alternativen und Heilungschancen

Das Ziel: Patienten, die eine Bauchdeckenstraffung wünschen, erwarten hiervon eine deutliche Verbesserung ihrer Körperform verbunden mit einem besseren Körpergefühl. Dies ist oft mit dem Wunsch verbunden, figurbetonte Kleidung tragen zu können und sich „mobiler“ und sportlicher zu fühlen.

Heilungschancen: Schönheit ist nicht messbar – somit hängt die subjektive Zufriedenheit mit der Operation neben dem Urteilsvermögen und technischen Können des Plastischen Chirurgen auch stark davon ab, ob die vorherige Beratung das Operationsziel klar eingrenzen und deutlich machen konnte. Die Zufriedenheitsrate mit dieser Operation gilt als generell hoch, d.h. die meisten Patienten erleben eine deutliche Verbesserung der Körperform und ein gesteigertes Selbstbewusstsein. Hierfür spricht auch die hohe Akzeptanz der Narbe, obwohl diese recht lang sein kann.

Alternativen zur Operation: Ab einem gewissen Ausmaß kann überschüssiges Gewebe nur durch eine Operation entfernt werden. Dies ist auch vom Gewicht unabhängig. Somit kann ein vorliegender Hautüberschuss auch (leider) nicht durch Sport wegtrainiert werden.

Entscheidung für die Bauchdeckenstraffung: Liegt ein klarer Wunsch nach einer umfassenden und dauerhaften Verbesserung der Körperform im Bauchbereich vor, so bleibt keine Alternative zur Operation, wobei die Technik und Planung aber in höchstem Maße individuell geschehen sollte. Wesentlich ist die Demonstration von Narbenlänge und Positionierung, da hierfür unbedingt eine Akzeptanz vorhanden sein muss. Die Vielzahl möglicher Schnittführungen und Resektionsfiguren erlauben eine individuelle Planung gemeinsam mit dem Patienten.

 

 

Bauchdeckenstraffung / Abdominoplastik – Risiken

Bei ästhetischen Operationen müssen der zu erwartende Vorteil und die Risiken von Eingriff und Narkose besonders sorgfältig abgewogen werden. Schwere Allgemeinerkrankungen mit erheblich erhöhtem Narkoserisiko sollten/können deshalb dazu zwingen, vom Eingriff abzuraten oder diesen zu verschieben. Ähnliches gilt für psychische Krisensituationen und akute psychiatrische Erkrankungen.

Spezielle Narkoserisiken gibt es für die Bauchdeckenstraffung nicht, so dass allgemeine Risiken einer mehrstündigen Operation vorliegen.

Neben den allgemein bei Operationen möglichen Risiken (Blutung, Infektion, Wundheilungsstörungen) ist das am meisten gefürchtete spezielle Risiko eine Nachblutung, verbunden mit einer Wundinfektion und ggf. Wundheilungsstörung. Verletzungen des Bauchinhaltes (Darm) sind eine absolute Ausnahme und dürfen nicht vorkommen.

Auch bei korrekter Operation kann das Operationsergebnis unterhalb des Zieles sein und es können Asymmetrien resultieren, die ggf. später korrigiert werden können. Das ist ein sehr wichtiger Aspekt, der unbedingt im Rahmen des Aufklärungsgespräches betont werden muss.

operation.de – Operationen nach Körperregionen