Über admin

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat admin, 1485 Blog Beiträge geschrieben.

Speicheldrüsentumor – Parotidektomie / Submandibulektomie – Medizinisches Glossar auf Operation.de

Speicheldrüsentumor – Parotidektomie / Submandibulektomie – Medizinisches Glossar auf Operation.de

Die Parotidektomie bzw. Submandibulektomie bezeichneten operative Eingriffe für Entfernung eines Speicheldrüsentumors. Diese werden von HNO-Ärzten oder Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen durchgeführt. Es gibt sowohl gut- als auch bösartige Speicheldrüsentumore, und hier wiederum verschiedene Arten. Die Ursachen für die Entstehung sind noch weitgehend unklar. Der

Speicheldrüsentumor – Parotidektomie / Submandibulektomie – Medizinisches Glossar auf Operation.de2021-02-22T04:42:15+01:00

schilddruese

Schilddrüse – Medizinisches Glossar

Die Schilddrüse ist ein vergleichsweise kleines und doch enorm wichtiges Organ, dessen Auswirkungen auf Gesundheit und auch Wohlbefinden kaum überschätzt werden können – und die auch von Medizinern und Wissenschaftlern lange Zeit eher unterschätzt wurde. Eine optimal funktionierende Schilddrüse bemerkt man nicht, während schon kleine Fehlfunktionen, Störungen oder Erkrankungen massive Auswirkungen haben können. Sie befindet sich zwischen

schilddruese2021-02-12T10:18:48+01:00

regionalanaesthesie

Regionalanästhesie / Spinal-, Peridural- und Plexusanästhesie (Anästhesie) – Medizinisches Glossar

Nicht bei allen Operationen ist eine Vollnarkose notwendig. Immer häufiger wird heute, soweit möglich, eine Regionalanästhesie durchgeführt – früher auch als Teilnarkose bezeichnet, die auf eine bestimmte Körperpartie beschränkt bleibt. Je nach genauer Lokalisation wird diese auch als Spinal, Perdural- oder Plexusanästhesie bezeichnet. Im Gegensatz zur Vollnarkose belastet die Regionalanästhesie den

regionalanaesthesie2021-02-12T10:11:56+01:00

Netzhautablösung – Operation bei Ablösung der Netzhaut (Augenheilkunde) – Medizinisches Glossar

Netzhautablösung – Operation bei Ablösung der Netzhaut (Augenheilkunde) – Medizinisches Glossar

Die Netzhautablösung kann durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden. Meist ist hierbei ein Defekt in der Netzhaut zu finden, der beispielsweise durch Risse, durch Zug, Druckwellen oder durch eingelagerte Flüssigkeit hervorgerufen wird. Darüber hinaus kann auch ein wachsender Tumor zu einer Netzhautablösung führen. Risikofaktoren, die die Ablösung begünstigen oder auch ursächlich

Netzhautablösung – Operation bei Ablösung der Netzhaut (Augenheilkunde) – Medizinisches Glossar2021-02-12T09:25:17+01:00

Morbus Crohn / chronische Darmentzündung – Ileozökalresektion (Allgemein- und Viszeralchirurgie) – Medizinisches Glossar

Morbus Crohn / chronische Darmentzündung – Ileozökalresektion (Allgemein- und Viszeralchirurgie) – Medizinisches Glossar

Morbus Crohn ist eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, die sowohl den Dünn- als auch den Dickdarm befallen kann. Seltener ist auch die Speiseröhre betroffen. Die genauen Ursachen sind nicht bekannt, allerdings scheint es eine genetische Prädisposition zu geben, also eine entsprechende Veranlagung. Eine Resektion, also ein operativer Eingriff, wird

Morbus Crohn / chronische Darmentzündung – Ileozökalresektion (Allgemein- und Viszeralchirurgie) – Medizinisches Glossar2021-02-12T08:58:39+01:00

Zyste – Medizinisches Glossar

Zyste – Medizinisches Glossar

Der Begriff Zyste, manchmal auch Cyste, stammt von dem
griechischen Wort für „Blase“ ab. Gemeint ist damit ein gefüllter Hohlraum, der
sich im Körpergewebe neu bildet. Voraussetzung für die Diagnose ist, dass
dieser Hohlraum mit deckenden Zellen (epitheliales Häutchen) ausgekleidet ist.
Ohne entsprechende Auskleidung spricht man von einer Pseudozyste.

Ursachen und Diagnose: Wie entstehen Zysten?

Zysten kommen in verschiedensten Formen und Größen vor.
Größere

Zyste – Medizinisches Glossar2021-02-12T10:42:22+01:00

Zentrales Nervensystem (ZNS) – Medizinisches Glossar

Zentrales Nervensystem (ZNS) – Medizinisches Glossar

Das zentrale Nervensystem, auch Zentralnervensystem oder
kurz ZNS, bezeichnet einen Teil des Nervensystems. Der andere Teil, das
periphere Nervensystem, unterscheidet sich jedoch nicht in der Funktion,
sondern lediglich in der Lage. Konkret umfasst das zentrale Nervensystem beim
Menschen und anderen Wirbeltieren Gehirn und Rückenmark, während das periphere
Nervensystem alle außerhalb dessen befindlichen Nerven beschreibt.

Eine andere

Zentrales Nervensystem (ZNS) – Medizinisches Glossar2020-12-03T12:57:47+01:00

Zwerchfell – Medizinisches Glossar

Zwerchfell – Medizinisches Glossar

Als Zwerchfell bezeichnet man eine Muskel-Sehnen-Platte, die
Bauchhöhle und Brusthöhle voneinander trennt. Was viele nicht wissen: Es
handelt sich hier um den wichtigsten Atemmuskel. Deshalb machen sich schon
kleine, auch vorübergehende Funktionsstörungen schnell in einer eingeschränkten
Atmung bemerkbar. Zieht sich das Zwerchfell zusammen, so atmet der Mensch ein.
Er stellt übrigens das einzige Säugetier mit Zwerchfell dar;

Zwerchfell – Medizinisches Glossar2020-12-03T12:57:47+01:00

Zirrhose – Medizinisches Glossar

Zirrhose – Medizinisches Glossar

Die Zirrhose ist eine Krankheit beziehungsweise genau genommen ein Krankheitsprozess, der meist am Ende einer bereits längeren Krankheitsgeschichte steht. Dabei kommt es letztlich zu einer Schrumpfung des betroffenen Organs. Sie kann verschiedene Organe betreffen, am bekanntesten ist die Leberzirrhose.

Beispiel Leberzirrhose: Entstehung und Ursachen

Die Zirrhose stellt oft das Endstadium eines Krankheitsverlaufs dar. Sie ist dann in

Zirrhose – Medizinisches Glossar2021-02-12T10:41:05+01:00
Nach oben