Lassen Sie sich von einem Operation.de-Arzt zur Volumentherapie beraten:

Unsere Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie in Ihrer Nähe beraten Sie gerne zu Ihrer Wunschbehandlung. Senden Sie dazu einfach folgende Informationen an uns:

[contact-form-7 id="34104" title="Contact form 1"]

Unsere Ärzte sind ausgezeichnet!

Vampir Lifting – die Operation

Das Vampir Lifting besteht aus zwei bzw. drei Behandlungsschritten: In einem ersten Schritt wird dem Patienten bzw. der Patientin eine kleine Menge Blut abgenommen. Dieses Blutplasma wird nun im Folgenden aufbereitet und angereichert. Im letzten und eigentlichen Behandlungsschritt wird das aufbereitete bzw. angereicherte Plasma (PRP) nun in die Haut injiziert. Zuvor kann dann noch eine leicht betäubende, schmerzstillende Creme (Lokalanästhetikum) auf das Gesicht aufgetragen werden.

Vampir Lifting – Teil 1

Vor der eigentlichen Injektion steht zunächst die Abnahme einer kleinen Menge Blut. Dieses wird dann aufbereitet und zum Beispiel mit Calciumchlorid oder Thrombin angereichert. Hierzu stehen verschiedene technische Verfahren zur Wahl. 

Vampir Lifting – Teil 2

Um das aufbereitete, angereicherte Blutplasma in die obersten Hautschichten zu injizieren, stehen wiederum verschiedene Methoden zur Wahl. So kann die Injektion entweder mit einem Dermapen, einer Art Nadelstift, oder aber mit feinen Spritzen durchgeführt werden. In beiden Fällen wird das aufbereitete Plasma in sehr feiner Dosierung und möglichst über die gesamte Gesichtsregion verteilt injiziert. Insgesamt dauert diese Behandlung maximal 30 bis 60 Minuten.

 

operation.de – Operationen nach Körperregionen