Lassen Sie sich von einem Operation.de-Arzt zur Volumentherapie beraten:

Unsere Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie in Ihrer Nähe beraten Sie gerne zu Ihrer Wunschbehandlung. Senden Sie dazu einfach folgende Informationen an uns:

[contact-form-7 id="34104" title="Contact form 1"]

Unsere Ärzte sind ausgezeichnet!

Unterbauchstraffung – Bauchdeckenstraffung, Mini-Bauchstraffung (Plastische und Ästhetische Chirurgie) – Ursachen, Symptome und Diagnose

Ursachen für die erschlaffte Bauchdecke / erschlaffter Unterbauch: Es gibt verschiedene Umstände, die die Erschlaffung der Bauchdecke begünstigen können. Besonders häufig tritt diese nach einer starken Gewichtsabnahme oder auch nach einer Schwangerschaft auf. Darüber hinaus kann auch die natürliche Hautalterung zur deutlichen Erschlaffung des Unterbauchs beitragen.

Symptome: Symptome im klassischen Sinne treten bei der erschlafften Bauchdecke meist nicht auf. Allerdings ist es möglich, dass bei starker Erschlaffung bzw. ausgeprägten Hautfalten diese aneinander reiben, wodurch auch Wundscheuerung entstehen kann. Darüber hinaus macht sich die erschlaffte Bauchdecke vor allem optisch bemerkbar: Dabei hängt der Unterbauch deutlich herunter und lässt sich auch beispielsweise durch eine Gewichtsabnahme oder speziellen Sport nicht wieder in Form bringen.

Diagnose und Differentialdiagnose: Auch eine „Diagnose“ im medizinischen Sinne erfolgt hier meist nicht. Allerdings sollten etwaige körperliche Beschwerden durch die Hauterschlaffung aufgenommen und dokumentiert werden. Um sich ein genaues Bild vom Umfang der Hauterschlaffung zu machen, ist eine körperliche Untersuchung insbesondere der Bauchpartie notwendig. Dabei wird zur Planung des OP-Umfangs geprüft, wie viel Hautgewebe für die gewünschte Straffung tatsächlich entfernt werden muss.

operation.de – Operationen nach Körperregionen