Lassen Sie sich von unseren Ärzten (m/w) zur Brustvergrößerung beraten:

  • ModernBeauty und Operation.de sind unabhängige Service-Portale und nicht an bestimmte Ärzte oder Kliniken gebunden
  • Wir haben bundesweit über 60 Spezialisten und renommierte Chirurgen für alle Schönheitsoperationen unter Vertrag
  • Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des für Sie besten Arztes
  • Unsere Arzt-Empfehlungen an Sie erfolgen ausschließlich aufgrund der Qualifikation des Arztes für Ihre Wunschbehandlung
  • ModernBeauty garantiert Ihnen das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis
  • Alle Ärzte sind nachweislich qualifiziert und zu permanenter Aus- und Fortbildung verpflichtet
  • ModernBeauty-Ärzte garantieren eine umfassende, persönliche Betreuung inkl. Nachsorge und Patienten-Feedback
  • Unser Service ist für Sie absolut kostenlos

Unsere Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie in Ihrer Nähe beraten Sie gerne zu Ihrer Wunschbehandlung. Senden Sie dazu einfach folgende Informationen an uns:

[contact-form-7 id="34104" title="Contact form 1"]

Unsere Ärzte sind ausgezeichnet!

Nach der Brustvergrößerung mit B-Lite – Nach der Brust OP (Nachsorge und Rehabilitation)

Versorgung der behandelten Brustpartie

Noch im Operationssaal wird die Brust mit Wundmaterial versorgt. Auch ein stützender Verband kann hier angelegt werden. Zusätzlich ist für einige Wochen ein spezieller Stütz-BH zu tragen, der das empfindliche Gewebe in geringem Maße auch vor Verletzungen schützen hilft. In der Regel vereinbaren Arzt bzw. Klinik ein oder mehrere Termine für die Nachsorge. Diesen Zeitabstand sollten Patientinnen in jedem Fall einhalten. Bei zwischenzeitlich auftretenden Beschwerden sollte natürlich umgehend ein Arzt konsultiert werden.

Allgemeine Nachsorgemaßnahmen

Die Brustvergrößerung mit B-lite Leichtimplantaten erfordert eine ähnliche Nachsorge wie die mit herkömmlichen Implantaten. Entscheidend sind hier die konkreten Hinweise vom Arzt bzw. von der jeweiligen Klinik. Im Allgemeinen sollten Patientinnen nach der Brustvergrößerung für kurze Zeit auf Alkohol sowie Medikamente wie ASS-haltige Schmerzmittel verzichten. Diese verdünnen das Blut und erhöhen somit das Risiko von Komplikationen wie Nachblutungen. Ein Verzicht auf Sport und verletzungsreiche Tätigkeiten für mehrere Wochen ist ebenfalls ratsam. 

 

operation.de – Operationen nach Körperregionen