Regionalanästhesie / Spinal-, Peridural- und Plexusanästhesie (Anästhesie) – Medizinisches Glossar

Nicht bei allen Operationen ist eine Vollnarkose notwendig. Immer häufiger wird heute, soweit möglich, eine Regionalanästhesie durchgeführt – früher auch als Teilnarkose bezeichnet, die auf eine bestimmte Körperpartie beschränkt bleibt. Je nach genauer Lokalisation wird diese auch als Spinal, Perdural- oder Plexusanästhesie bezeichnet. Im Gegensatz zur Vollnarkose belastet die Regionalanästhesie den Organismus in der Regel deutlich weniger.

Spinal-, Peridural- oder Plexusanästhesie?

Ob eine Vollnarkose notwendig oder sinnvoll ist oder ob eine Regionalanästhesie durchgeführt werden kann, entscheiden die behandelnden Fachärzte. Soweit möglich, wird dabei jeweils die schonendere Variante gewählt. Während die Spinal- und Periduralanästhesie in Nähe des Rückenmarks gesetzt werden, bezeichnet die Plexusanästhesie eine gezielte Ausschaltung von Nerven in einer bestimmten Körperregion. Sie wird daher umgangssprachlich auch lokale oder örtliche Betäubung genannt.

So funktioniert die Regionalanästhesie

Jede Anästhesieform hat ihre spezifischen Vorzüge und somit auch Einsatzgebiete: Für kleinere operative Eingriffe wird oftmals eine Plexusanästhesie durchgeführt. Hierbei wird der betroffene Nerv für die Dauer von etwa 30 Minuten bis zu mehreren Stunden betäubt, so dass der Patient während des Eingriffs keine Schmerzen empfindet. Die Spinalanästhesie wiederum wird über eine feine, längere Spinalnadel in die unteren Lendenwirbel gespritzt. Die Wirkung setzt relativ schnell ein und hält etwa zwei bis sechs Stunden an. Sie kommt bei Operationen beispielsweise der Beine oder Leisten oder bei Eingriffen am Unterkörper zum Einsatz. Im Gegensatz hierzu wird bei der Periduralanästhesie das Narkosemittel nicht unmittelbar in, sondern vor den Rückenmarkskanal gespritzt. Ansonsten ist diese Anästhesie sehr ähnlich. Sie wird zum Beispiel bei schmerzhaften Geburten, beim Kaiserschnitt oder auch zur stationären Schmerztherapie angewandt.

operation.de – Operationen nach Körperregionen