Aortenklappenrekonstruktion – Überblick

Überblick Aortenklappenrekonstruktion bzw. Rekonstruktion der Aortenklappe

Auszug: Die Aortenklappenrekonstruktion ist eine Operation bei Aortenklappeninsuffizienz, bei der die undichte (insuffiziente) Aortenklappe in ihrer Funktion wieder hergestellt wird, ohne einen Klappenersatz durchzuführen. Die Erkrankung macht sich durch Luftnot bei Belastung oder nachlassende Leistungsfähigkeit bemerkbar. Eine genaue echokardiographische Diagnostik ist wichtig für die Planung und Durchführung der Behandlung.

Die konventionelle Behandlung des Klappenfehlers besteht in einem Ersatz durch eine mechanische oder biologische Prothese. Die Aortenklappenrekonstruktion ist eine neuere Alternative, die im Vergleich zum Klappenersatz die geringste Wahrscheinlichkeit klappenassoziierter Komplikationen hat. Die Aortenklappenrekonstruktion wird in Vollnarkose durchgeführt und dauert ca. 2 – 3 Stunden.

Ausführliche Informationen zur Aortenklappenrekonstruktion sind auf den folgenden Seiten zu finden.

jetzt beratungstermin mit einem Arzt zu dieser Behandlung Vereinbaren

operation.de – Operationen nach Körperregionen