Brustverkleinerung bei Männern / Gynäkomastie OP – Überblick

GynäkomastieAuszug: Unter Gynäkomastie
versteht man eine weibliche Veränderung der männlichen Brust durch Vergrößerung
des Drüsenkörpers und vielfach Anlagerung von Fettgewebe. In den meisten Fällen sind die Patienten vollkommen gesund,
mögliche krankhafte Ursachen müssen aber in jedem Fall ausgeschlossen werden.
Liegt eine Gynäkomastie vor, besteht bei vielen Betroffenen der Wunsch nach
einer Brustverkleinerung bei Männern. Die größte Motivation für eine Brustverkleinerung
bei Männern entsteht durch die oftmals erhebliche psychische Belastung durch die weiblichen Brüste. Auch kann es zu
körperlichen Beeinträchtigungen, wie bspw. Schmerzen, kommen. Vom Spezialisten
durchgeführt, stellt die Brustverkleinerung bei Männern einen
komplikationsarmen Eingriff dar. Das Ziel sollte immer die Wiederherstellung
der natürlichen männlichen Brustkontur ohne sichtbare Narben und damit eine
deutliche Verbesserung der eingeschränkten Lebensqualität sein.

In den
folgenden Kapiteln wird die Brustverkleinerung bei Männern zur Behandlung von
Gynäkomastien für Patienten ausführlich beschrieben.

operation.de – Operationen nach Körperregionen