Plastische Chirurgie München / Plastische Chirurgen München

Der InfoPoint Plastische Chirurgie München beinhaltet
für Patienten Informationen rund um das Thema Plastische Chirurgie in München. Spricht
man in der Medizin von Plastischer Chirurgie, sind die ästhetisch-plastische
Chirurgie, die rekonstruktive Chirurgie, die Verbrennungschirurgie und die
Handchirurgie gemeint.

Dieser InfoPoint beschäftigt sich aktuell ausschließlich
mit dem Teilbereich ästhetisch-plastische Chirurgie in München. Es werden Münchener
Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie
vorgestellt.

Weitere Fachärzte der Plastischen und Ästhetischen
Chirurgie aus München werden folgen. Die Plastische und Ästhetische Chirurgie
ist vielfältig. Eines von vielen Eingriffen ist das Facelift.

Operation Facelift
/ Facelifting:
Das Facelift ist eine Operation im Gesicht, mit dem Ziel, das
Gesicht zu straffen. Meist wird der Hals bei diesem Eingriff mit
eingeschlossen. Normale Anzeichen des Alters bzw. natürliche Wirkungen des
Alterungsprozesses sind die Bildung von Falten und lockerer Haut. Mit dem
Facelift wird überflüssige Haut entfernt und das Bindegewebe unter der Haut
gefestigt. Dadurch wird eine Hautstraffung erreicht. Eine Gesichtsstraffung kann
mit anderen Eingriffen, wie bspw. einer Stirnstraffung oder Lidstraffung,
kombiniert werden. Frauen, aber auch Männer, die sich einem Facelift
unterziehen, sind meist 40 – 60 Jahre alt. Die Kosten für ein Facelift beginnen
bei ca. 5.000 Euro inkl. Mehrwertsteuer.

Patienten, die über die Durchführung eines Faceliftings
nachdenken, sollten sich vor dem Eingriff genau informieren. Beispielsweise
darüber, ob sie für den Eingriff geeignet sind, wie der Eingriff abläuft und
welche Ergebnisse zu erwarten sind.

Operation Ohrenkorrektur: Bei abstehenden oder
asymmetrischen Ohren kann eine Ohrenkorrektur durchgeführt werden. Abstehende
Ohren führen bspw. in der Kindheit dazu, dass das betroffene Kind Hänseleien („Segelohren“)
ausgesetzt ist. Im Ergebnis leidet meist das Selbstbewusstsein des Kindes
darunter. Aus diesem Grund finden auch
viele Ohrenkorrekturen im Kindesalter statt. Das Mindestalter des Kindes sollte
4 bis 5 Jahre sein. Ohrenkorrekturen gehören heute zum Standardangebot in fast
jeder Klinik mit ästhetisch-plastischer Chirurgie. Die Operation ist ein
leichter Eingriff. Ziel der Operation ist es, den Anlagewinkel und Form/Größe der
Ohren zu verbessern. Bestehende Asymmetrien können ausgeglichen werden.

Neben dem Facelift werden auf operation.de weitere ästhetisch-plastische
Eingriffe vorgestellt:

  1. Abdominoplastik –
    Bauchdeckenstraffung
  2. Bodylift – Körperstraffung
  3. Facelift – Gesichtsstraffung
  4. Faltenbehandlung – Stirnlifting
  5. Gynäkomastie
    / Männerbrust – Brustverkleinerung bei Männern
  6. Hyperhidrose –
    Schweißdrüsenentfernung
  7. Lidkorrektur – Lidstraffung
  8. Lippenkorrektur – Lippenlifting
  9. Nasenkorrektur – Rhinoplastik
  10. Oberarmstraffung bzw. Brachioplastik / Straffung der Oberarme
  11. Oberschenkelstraffung
  12. Schamlippenverkleinerung
    – Schamlippenkorrektur

 

operation.de – Operationen nach Körperregionen