Hautüberschuss – Ursachen und Symptome

BodyliftEine
starke Gewichtsabnahme in kürzester Zeit, beispielsweise nach einer
bariatrischen Operation oder einfach durch konsequente Diät und Sport, führt in
vielen Fällen zu einem fast am gesamten Körper auftretenden Hautüberschuss. Die
meisten Patienten empfinden dies als körperlich unschön und können darüber hinaus
unter Problemen wie beispielsweise eingeschränkter Körperhygiene, chronischer
Hautentzündungen sowie verminderter Körperaktivität leiden.

Bei Patienten mit Hautüberschuss an den Oberarmen,
am seitlichen Brustkorb sowie an den
Brüsten wird ein oberes Bodylift,
besser bekannt als „Chestlift“ durchgeführt. Dieses Verfahren erlaubt die
Korrektur der oben genannten Körperregionen im Rahmen eines einzigen Eingriffs.

Bei Patienten mit einem Hautüberschuss am Bauch,
Gesäß, an den Flanken sowie Oberschenkeln kommt ein so genanntes unteres Bodylift in Frage. In manchen
Fällen beschränkt sich der Hautüberschuss auf den Bauch und das Gesäß, wobei in
solchen Fällen eine so genannte „Belt-Lipektomie“ durchgeführt wird. In beiden
Fällen können alle betroffenen Körperregionen durch einen einzigen Eingriff
korrigiert werden. Sind die Oberschenkel auch betroffen, können diese beim
selben Eingriff durch eine Oberschenkelstraffung mit korrigiert werden.

operation.de – Operationen nach Körperregionen