Risiken und Heilungschancen – Operation bei Hypospadie

Neben den
spezifischen Operationsrisiken der Fistel, Harnröhrenmündungsenge und unschöner
Narben gibt es die allgemeinen Risiken wie Blutungen, Entzündungen und
Wundheilungsstörungen, die jedoch selten sind.

Je nach
Ausprägungsgrad der Hypospadie liegen die Komplikationsraten nach einer
Operation zwischen 5 und 40%. Typische Komplikationen sind Fistelbildung
(zusätzliche Urinöffnung am Penis), Harnröhrenverengungen und unschöne Narben.
Diese Komplikationen können durch große operative Erfahrung des Operateurs
gemindert werden, sind aber nicht komplett vermeidbar.

operation.de – Operationen nach Körperregionen