QUICKLINKS

Überblick Tonsillotomie bzw. Teilentfernung Gaumenmandeln

Auszug: Die Tonsillotomie ist eine Teilreduktion bzw. Teilentfernung der Gaumenmandeln. Als krankheitsbedingende Ursachen zählen die Veranlagung oder die überschießende Funktion der Gaumenmandeln mit gutartiger, meist beidseitiger und  meist relativ symmetrischer Gewebevermehrung (Hyperplasie). Zu den Symptomen gehören eine kloßige Sprache, Essprobleme aufgrund von erschwertem Schlucken, nächtliches Schnarchen (ggf. auch mit sehr kurzen Atempausen), eine Nasenatmungsbehinderung (durch Hochstand des weichen Gaumens und dadurch bedingter Nasenatmungsbehinderung) – oft kombiniert mit einer Rachenmandelhyperplasie (syn. Polypen/Adenoide/Wucherungen). Alternativ ist eine vollständige Entfernung der Gaumenmandeln (Tonsillektomie) möglich. Ein guter Operateur sollte routiniert und erfahren sein, d.h. es ist hilfreich vorab zu erfahren, wie viele dieser Eingriffe vom Operateur schon durchgeführt wurden. Auch wichtig ist die Frage, welche besonderen Zusatz-Qualifikationen der Operateur auf seinem Gebiet – insbes. in operativer Hinsicht - hat. Die Operation dauert ca. 10-15 Min. (ggf. Verlängerung durch Kombinationseingriffe).

Die folgenden Kapitel handeln ausführlich über die Tonsillotomie bzw. Teilentfernung der Gaumenmandeln.

Literaturquellen:

  1. Helling K, Abrams J, Bertram WK, Hohner S, Scherer H. Die Lasertonsillotomie bei der Tonsillenhyperplasie des Kleinkindes. HNO 2002; 50: 470 – 478
  2. Handrock M. Lasertonsillotomie. HNO 2002; 50: 64
  3. Scherer H. Tonsillotomie versus Tonsillektomie. Laryngo-Rhino-Otol 2003; 82: 754–755
  4. Unkel C, Lehnerdt G, Metz K, Jahnke K, Dost P. Langzeitverlauf nach Laser-Tonsillotomie bei symptomatischer Tonsillenhyperplasie. Laryngo-Rhino-Otol 2004; 83: 466–469
  5. Günzel Th, Zenev E, Heinze N, Schwager K. Tonsillektomienachblutungen im Zeitraum von 1985 bis 2001 und Erfahrungen bei der Anwendung der Lasertonsillotomie bei Kleinkindern. Laryngo-Rhino-Otol 2004; 83: 579–584
  6. Bergler WF, Hörmann K, Hammerschmitt N, Huber K. Hochfrequenzchirurgie – Prinzipien und Anwendungen. Laryngo-Rhino-Otol 2004; 83: 683-689
  7. Sedlmaier B, Bohlmann P, Jakob O, Reinhardt A: Ambulant durchgeführte Diodenlaser-tonsillotomie bei symptomatischer Tonsillenhyperplasie des Kindes 2010; 58: 244-254

Artikelinformationen

Autor:

operation.de - Operationen nach Körperregionen

Operationen der Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopäden und Unfallchirurgen beschäftigen sich u.a. mit Bänderrissen und Arthrosen in den Gelenken. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen zu den Krankheitsbildern der Orthopädie - zusätzlich stellen sich Ärzte und Kliniken vor.

» mehr

Operationen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie / Schönheitsoperationen

Die plastische Chirurgie hat funktionelle oder kosmetische Gründe. Unterschieden wird zwischen Ästhetischer Chirurgie / Schönheitsoperationen, Rekonstruktiver-, Verbrennungs- sowie Handchirurgie. Finden Sie auf operation.de Fachärzte und Kliniken dieses Fachgebietes.   » mehr

Operationen der Neurochirurgie

Die Neurochirurgie als eigenes Fachgebiet beschäftigt sich mit dem zentralen und peripheren Nervensystem. Patienten finden auf operation.de neben Informationen zu diesem Thema auch Fachärzte und Kliniken der Neurochirurgie.

» mehr

Operationen der Urologie

Urologen behandeln Krankheiten an Niere, Harnblase, Harnleiter, Harnröhre, Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläßchen, Penis und Prostata. operation.de informiert über Krankheiten der Urologie und nennt Fachärzte / Kliniken.

» mehr

Operationen der Augenchirurgie / Augenheilkunde

Weltweit ist ein augenchirurgischer Eingriff die am häufigsten durchgeführte Operation: die Operation des Katarakts, auch Grauer Star genannt. operation.de informiert über verschiedene Eingriffe der Augenchirurgie, wie bspw. zum Thema Makulaforamen.

» mehr

Operationen der MKG-Chirurgie

MKG steht für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. operation.de informiert Patienten über die Eingriffe der MKG-Chirurgie. Gleichzeitig haben Patienten die Möglichkeit, nach passenden MKG-Chirurgen oder Kliniken zu suchen.

» mehr

Operationen der HNO - Chirurgie (Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

HNO - Chirurgen behandeln Ohren, Kehlkopf, Rachen und Mundhöhle, die oberen Luftwege, die Speiseröhre und die unteren Luftwege. HNO-Kliniken und Fachärzte werden auf operation.de vorgestellt, ebenso wie verschiedene Krankheiten und Operationen.

» mehr

Operationen der Allgemeinen Chirurgie

Die 8 Teilgebiete der Chirurgie sind Allgemeine Chirurgie, Herz-
chirurgie, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Kinderchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie.

» mehr

Operationen der Gynäkologie und Frauenheilkunde

Häufig durchgeführte Operationen und Eingriffe der Gynäkologie sind bspw. die Entfernung von Eierstockzysten oder die Entfernung der Gebärmutter. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen dazu ... Frauenärzte und Frauenkliniken stellen sich vor.

» mehr

Operationen der Kinderchirurgie

Bekannte und häufige Operationen innerhalb der Kinderchirurgie sind u.a. Leistenbruch-OPs, Blinddarmentfernunen oder Operationen an der Vorhaut (bspw. Vorhautverengung / Phimose). Eltern finden auf operation.de Kinderchirurgen und kinderchirurgische Kliniken.

» mehr

Operationen der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Auf operation.de erhalten Patienten hilfreiche Informationen zu Operationen der Herzchirurgie, der Thoraxchirurgie und der Gefäßchirurgie. Auch können entsprechende Kliniken und Fachärzte gesucht bzw. kontaktiert werden.

» mehr

Operationen der Viszeralchirurgie

Als Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) bezeichnet man Operationen an den Organen im Bauch (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Enddarm, Leber, Bauchspeicheldrüse, Milz, Schilddrüse, Nebenschilddrüse). Auch Leistenbrüche gehören zur Viszeralchirurgie.

» mehr

  • Navigation
<
>
jump to top