QUICKLINKS

Schilddrüsenoperation bei Struma - Die Operation (Teil 1)

Vorbereitung zur Operation: Der Patient bleibt am Morgen der Operation nüchtern. Der Hals wird rasiert, und der Operationsschnitt wird am Hals angezeichnet.

Narkose: Die Operation wird grundsätzlich in Vollnarkose (Intubation) durchgeführt.

Das OP-Team: Bei der OP sind ein Operateur mit zwei Assistenten, ein Narkosearzt mit Narkoseschwester und eine Operationsschwester mit Schwesternassistenz (Springer) anwesend.

Dauer der Operation: Die Operation dauert durchschnittlich 1-2 Stunden.

Schilddrüsenoperation bei Struma - Die Operation (Teil 2)

Die Operation: Der Patient ist auf dem Rücken gelagert, der Oberkörper ist leicht angehoben und der Kopf ist etwas nach hinten gestreckt. Das Operationsgebiet wird mit alkoholischer Lösung desinfiziert und steril abgedeckt. An vormarkierter Stelle wird der Hals mit dem Skalpell eröffnet. Nach Durchtrennung der Muskelschichten wird die Vorderseite der Schilddrüsenkapsel dargestellt. Die Schilddrüse wird bei gutartigen Krankheiten kapselnah aus ihrem Bett herausgelöst, die zuführenden Gefäße werden unterbunden und durchtrennt. So früh als möglich sollte der Stimmbandnerv aufgesucht werden. Seine Funktion wird mit dem Messgerät (intraoperatives Neuromonitoring) überprüft. Erst dann beginnt die eigentliche Operationsphase - unter Sichtschonung und wiederholtem Messen des Nervens. In der Regel werden alle vier Epithelkörperchen dargestellt, zumindest aber zwei. Sie werden gut durchblutet zurückbelassen. Die Schilddrüse wird aus ihrem Bett herauspräpariert, indem die zuführenden Gefäße schrittweise unterbunden und durchtrennt werden. Zunächst wird ein Lappen, dann der andere entfernt. Schwierig ist die Präparation, wenn die Schilddrüse vom Hals in den Brustkorb hinuntergewachsen ist. Gelegentlich muss der obere Brustkorb eröffnet werden, um eine gute Sicht auf die großen, vom Herzen ausgehenden Gefäße zu haben, so dass dann unter Sicht gefahrlos die Schilddrüse von diesen Gefäßen abpräpariert werden kann. Am Ende wird die Funktion beider Stimmbandnerven noch einmal überprüft. Es wird eine Drainage eingelegt, um das Wundsekret abzuleiten. Der Hals wird schichtweise verschlossen. Die Haut wird kosmetisch korrekt zusammengefügt. Ein folgt abschließend ein steriler Verband.

Artikelinformationen

Autor:

  • Profilbild Prof. Dr. med. Dr. h.c. Norbert Runkel

    Prof. Dr. med. Dr. h.c. Norbert Runkel

    78050 Villingen-Schwenningen

operation.de - Operationen nach Körperregionen

Operationen der Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopäden und Unfallchirurgen beschäftigen sich u.a. mit Bänderrissen und Arthrosen in den Gelenken. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen zu den Krankheitsbildern der Orthopädie - zusätzlich stellen sich Ärzte und Kliniken vor.

» mehr

Operationen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie / Schönheitsoperationen

Die plastische Chirurgie hat funktionelle oder kosmetische Gründe. Unterschieden wird zwischen Ästhetischer Chirurgie / Schönheitsoperationen, Rekonstruktiver-, Verbrennungs- sowie Handchirurgie. Finden Sie auf operation.de Fachärzte und Kliniken dieses Fachgebietes.   » mehr

Operationen der Neurochirurgie

Die Neurochirurgie als eigenes Fachgebiet beschäftigt sich mit dem zentralen und peripheren Nervensystem. Patienten finden auf operation.de neben Informationen zu diesem Thema auch Fachärzte und Kliniken der Neurochirurgie.

» mehr

Operationen der Urologie

Urologen behandeln Krankheiten an Niere, Harnblase, Harnleiter, Harnröhre, Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläßchen, Penis und Prostata. operation.de informiert über Krankheiten der Urologie und nennt Fachärzte / Kliniken.

» mehr

Operationen der Augenchirurgie / Augenheilkunde

Weltweit ist ein augenchirurgischer Eingriff die am häufigsten durchgeführte Operation: die Operation des Katarakts, auch Grauer Star genannt. operation.de informiert über verschiedene Eingriffe der Augenchirurgie, wie bspw. zum Thema Makulaforamen.

» mehr

Operationen der MKG-Chirurgie

MKG steht für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. operation.de informiert Patienten über die Eingriffe der MKG-Chirurgie. Gleichzeitig haben Patienten die Möglichkeit, nach passenden MKG-Chirurgen oder Kliniken zu suchen.

» mehr

Operationen der HNO - Chirurgie (Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

HNO - Chirurgen behandeln Ohren, Kehlkopf, Rachen und Mundhöhle, die oberen Luftwege, die Speiseröhre und die unteren Luftwege. HNO-Kliniken und Fachärzte werden auf operation.de vorgestellt, ebenso wie verschiedene Krankheiten und Operationen.

» mehr

Operationen der Allgemeinen Chirurgie

Die 8 Teilgebiete der Chirurgie sind Allgemeine Chirurgie, Herz-
chirurgie, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Kinderchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie.

» mehr

Operationen der Gynäkologie und Frauenheilkunde

Häufig durchgeführte Operationen und Eingriffe der Gynäkologie sind bspw. die Entfernung von Eierstockzysten oder die Entfernung der Gebärmutter. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen dazu ... Frauenärzte und Frauenkliniken stellen sich vor.

» mehr

Operationen der Kinderchirurgie

Bekannte und häufige Operationen innerhalb der Kinderchirurgie sind u.a. Leistenbruch-OPs, Blinddarmentfernunen oder Operationen an der Vorhaut (bspw. Vorhautverengung / Phimose). Eltern finden auf operation.de Kinderchirurgen und kinderchirurgische Kliniken.

» mehr

Operationen der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Auf operation.de erhalten Patienten hilfreiche Informationen zu Operationen der Herzchirurgie, der Thoraxchirurgie und der Gefäßchirurgie. Auch können entsprechende Kliniken und Fachärzte gesucht bzw. kontaktiert werden.

» mehr

Operationen der Viszeralchirurgie

Als Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) bezeichnet man Operationen an den Organen im Bauch (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Enddarm, Leber, Bauchspeicheldrüse, Milz, Schilddrüse, Nebenschilddrüse). Auch Leistenbrüche gehören zur Viszeralchirurgie.

» mehr

  • Navigation
<
>
jump to top