QUICKLINKS

Lassen Sie sich von einem ModernBeauty-Arzt zur Schamhügelverkleinerung beraten:

Unsere Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie in Ihrer Nähe beraten Sie gerne zu Ihrer Wunschbehandlung. Senden Sie dazu einfach folgende Informationen an uns:

 

Unsere Ärzte sind ausgezeichnet!

Schamhügelverkleinerung / Venushügelverkleinerung (Plastische und Ästhetische Chirurgie) – Definition, Therapie und Fakten

Operationsname: Die Schamhügelverkleinerung bezeichnet eine optische Verkleinerung des Schamhügels. Dieser wird auch Venushügel genannt. Er befindet sich oberhalb der Schamlippen, wird also insgesamt noch dem Intimbereich zugeordnet. Normaler Weise wird dieser Körperregion nur wenig Beachtung geschenkt. Einige Frauen finden jedoch, dass ihr Scham- oder Venushügel zu üppig bzw. voluminös aussieht. Dies kann eine rein subjektive Wahrnehmung sein, was in schweren Fällen einer Körperakzeptanzstörung gleichkäme. Es ist jedoch auch gut möglich, dass der Venushügel im Einzelfall tatsächlich etwas „größer“ wirkt als der von anderen Frauen. So bleiben hier zum Beispiel häufiger Fettpölsterchen nach einer größeren Gewichtsabnahme bestehen. Auch die individuelle Veranlagung spielt eine große Rolle für die Beschaffenheit des Venushügels. Auffallen kann dies zum Beispiel beim Tragen eng anliegender Kleidung. Betroffene Frauen empfinden es als unangenehm, dass sich ihr Venushügel ihrer Meinung nach deutlich zum Beispiel unter der Jeans abzeichnet. In besonders ausgeprägten Fällen sind hierbei auch körperliche Beschwerden, zum Beispiel Schmerzen und Rötungen durch Reibung, möglich. Bei der Scham- oder Venushügelverkleinerung wird diese Körperpartie mit Hilfe einer lokalen Fettabsaugung korrigiert, also verkleinert.

Hintergrundinformation: Die Schamhügelverkleinerung zählt wie andere Eingriffe zur Korrektur des Intimbereichs zu den insgesamt seltener durchgeführten Schönheitsoperationen. Deren Beliebtheit nimmt allerdings zu. Obwohl es sich hierbei durch die lokale Fettabsaugung um einen vergleichsweise kleineren Eingriff handelt, wird er wie andere intimchirurgische Operationen stark kritisiert: Gerade der Intimbereich, so die Kritik, dürfe nicht einem Schönheitsideal unterworfen werden, dessen Erreichung dann (wenn auch seltener) womöglich Komplikationen mit sich bringen kann.

Facharzt für diese Operation: Die Schamhügelverkleinerung kann von einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie bzw. für Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden. Häufig wird der Eingriff auch von einem Facharzt mit dem Schwerpunkt Intimchirurgie angeboten, wobei diese Bezeichnung nicht geschützt ist. Einige Frauen empfinden es gerade in diesem so persönlichen Körperbereich als angenehmer, den Eingriff von einer weiblichen Ärztin durchführen zu lassen. Andere wünschen sich genau umgekehrt einen Mann als Facharzt.

Stationär / Ambulant: Die Schamhügelverkleinerung kann in der Regel ambulant durchgeführt werden. Dabei sollten jedoch Zeiten für die Kontrolluntersuchungen sowie gegebenenfalls Nachsorge eingeplant werden.

Kostenübernahme durch die Krankenkassen: Die Verkleinerung des Schamhügels ist ein rein ästhetischer Eingriff. Die Kosten werden deshalb in aller Regel nicht durch die Krankenkassen übernommen. Sie belaufen sich auf die üblichen Kosten einer lokalen, kleineren Fettabsaugung und können bis zu 1.000 Euro oder mehr betragen.

 

Artikelinformationen

operation.de - Operationen nach Körperregionen

Operationen der Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopäden und Unfallchirurgen beschäftigen sich u.a. mit Bänderrissen und Arthrosen in den Gelenken. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen zu den Krankheitsbildern der Orthopädie - zusätzlich stellen sich Ärzte und Kliniken vor.

» mehr

Operationen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie / Schönheitsoperationen

Die plastische Chirurgie hat funktionelle oder kosmetische Gründe. Unterschieden wird zwischen Ästhetischer Chirurgie / Schönheitsoperationen, Rekonstruktiver-, Verbrennungs- sowie Handchirurgie. Finden Sie auf operation.de Fachärzte und Kliniken dieses Fachgebietes.   » mehr

Operationen der Neurochirurgie

Die Neurochirurgie als eigenes Fachgebiet beschäftigt sich mit dem zentralen und peripheren Nervensystem. Patienten finden auf operation.de neben Informationen zu diesem Thema auch Fachärzte und Kliniken der Neurochirurgie.

» mehr

Operationen der Urologie

Urologen behandeln Krankheiten an Niere, Harnblase, Harnleiter, Harnröhre, Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläßchen, Penis und Prostata. operation.de informiert über Krankheiten der Urologie und nennt Fachärzte / Kliniken.

» mehr

Operationen der Augenchirurgie / Augenheilkunde

Weltweit ist ein augenchirurgischer Eingriff die am häufigsten durchgeführte Operation: die Operation des Katarakts, auch Grauer Star genannt. operation.de informiert über verschiedene Eingriffe der Augenchirurgie, wie bspw. zum Thema Makulaforamen.

» mehr

Operationen der MKG-Chirurgie

MKG steht für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. operation.de informiert Patienten über die Eingriffe der MKG-Chirurgie. Gleichzeitig haben Patienten die Möglichkeit, nach passenden MKG-Chirurgen oder Kliniken zu suchen.

» mehr

Operationen der HNO - Chirurgie (Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

HNO - Chirurgen behandeln Ohren, Kehlkopf, Rachen und Mundhöhle, die oberen Luftwege, die Speiseröhre und die unteren Luftwege. HNO-Kliniken und Fachärzte werden auf operation.de vorgestellt, ebenso wie verschiedene Krankheiten und Operationen.

» mehr

Operationen der Allgemeinen Chirurgie

Die 8 Teilgebiete der Chirurgie sind Allgemeine Chirurgie, Herz-
chirurgie, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Kinderchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie.

» mehr

Operationen der Gynäkologie und Frauenheilkunde

Häufig durchgeführte Operationen und Eingriffe der Gynäkologie sind bspw. die Entfernung von Eierstockzysten oder die Entfernung der Gebärmutter. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen dazu ... Frauenärzte und Frauenkliniken stellen sich vor.

» mehr

Operationen der Kinderchirurgie

Bekannte und häufige Operationen innerhalb der Kinderchirurgie sind u.a. Leistenbruch-OPs, Blinddarmentfernunen oder Operationen an der Vorhaut (bspw. Vorhautverengung / Phimose). Eltern finden auf operation.de Kinderchirurgen und kinderchirurgische Kliniken.

» mehr

Operationen der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Auf operation.de erhalten Patienten hilfreiche Informationen zu Operationen der Herzchirurgie, der Thoraxchirurgie und der Gefäßchirurgie. Auch können entsprechende Kliniken und Fachärzte gesucht bzw. kontaktiert werden.

» mehr

Operationen der Viszeralchirurgie

Als Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) bezeichnet man Operationen an den Organen im Bauch (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Enddarm, Leber, Bauchspeicheldrüse, Milz, Schilddrüse, Nebenschilddrüse). Auch Leistenbrüche gehören zur Viszeralchirurgie.

» mehr

  • Navigation
<
>
jump to top