QUICKLINKS

Risiken und Wirkungen der Regionalanästhesie

Spinal- und Periduralanästhesie: In ca. ein bis drei Prozent, bei jüngeren Patienten auch häufiger, kann es nach der Spinalanästhesie, seltener nach der Periduralanästhesie zu Kopfschmerzen kommen, die einige Tage anhalten können. Man geht davon aus, dass die Kopfschmerzen u.a. durch einen Verlust von Rückenmarksflüssigkeit zustande kommen.

In einigen Fällen sind während bzw. nach der Anästhesie Blutdruckabfälle möglich, die manchmal mit Medikamenten und Infusionen therapiert werden müssen und selten länger anhalten können.

Zeitweise kann es vorübergehend zu Harnblasenentleerungsstörungen kommen, die vereinzelt durch die kurzfristige Anlage eines Blasenkatheters behoben werden müssen.

Allergische Reaktionen auf die Lokalanästhetika sind ebenfalls sehr selten.

Schwerwiegende Nebenwirkungen, wie Nervenschäden oder Querschnittslähmungen, sind absolute Einzelfälle. Die Spinal- und Periduralanästhesien sind nach wie vor sichere Methoden zur Ausschaltung von Schmerzen während und nach den Operationen und werden an nahezu allen Kliniken angewendet.

Plexusanästhesie: Als häufigste Komplikationen sind Blutungen oder Infektionen an der Einstichstelle zu nennen, etwas häufiger nach kontinuierlicher Schmerztherapie mittels eingelegten Schmerzkatheters.

Extrem selten ist eine direkte Schädigung des Nervs. Diese Schädigungen lassen sich mithilfe von abgestumpften Stimulationskanülen in Verbindung mit Nervenstimulationsgeräten bzw. Ultraschall nahezu vollständig vermeiden.

Ebenfalls sehr selten sind allergische Reaktionen nach Einspritzen des Lokalanästhetikums.

Bei versehentlicher Injektion in das (Blut-)Gefäßsystem kann es zu Auswirkungen auf das Kreislaufsystem bzw. zu Krampfanfällen kommen.

Artikelinformationen

Autoren:

operation.de - Operationen nach Körperregionen

Operationen der Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopäden und Unfallchirurgen beschäftigen sich u.a. mit Bänderrissen und Arthrosen in den Gelenken. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen zu den Krankheitsbildern der Orthopädie - zusätzlich stellen sich Ärzte und Kliniken vor.

» mehr

Operationen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie / Schönheitsoperationen

Die plastische Chirurgie hat funktionelle oder kosmetische Gründe. Unterschieden wird zwischen Ästhetischer Chirurgie / Schönheitsoperationen, Rekonstruktiver-, Verbrennungs- sowie Handchirurgie. Finden Sie auf operation.de Fachärzte und Kliniken dieses Fachgebietes.   » mehr

Operationen der Neurochirurgie

Die Neurochirurgie als eigenes Fachgebiet beschäftigt sich mit dem zentralen und peripheren Nervensystem. Patienten finden auf operation.de neben Informationen zu diesem Thema auch Fachärzte und Kliniken der Neurochirurgie.

» mehr

Operationen der Urologie

Urologen behandeln Krankheiten an Niere, Harnblase, Harnleiter, Harnröhre, Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläßchen, Penis und Prostata. operation.de informiert über Krankheiten der Urologie und nennt Fachärzte / Kliniken.

» mehr

Operationen der Augenchirurgie / Augenheilkunde

Weltweit ist ein augenchirurgischer Eingriff die am häufigsten durchgeführte Operation: die Operation des Katarakts, auch Grauer Star genannt. operation.de informiert über verschiedene Eingriffe der Augenchirurgie, wie bspw. zum Thema Makulaforamen.

» mehr

Operationen der MKG-Chirurgie

MKG steht für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. operation.de informiert Patienten über die Eingriffe der MKG-Chirurgie. Gleichzeitig haben Patienten die Möglichkeit, nach passenden MKG-Chirurgen oder Kliniken zu suchen.

» mehr

Operationen der HNO - Chirurgie (Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

HNO - Chirurgen behandeln Ohren, Kehlkopf, Rachen und Mundhöhle, die oberen Luftwege, die Speiseröhre und die unteren Luftwege. HNO-Kliniken und Fachärzte werden auf operation.de vorgestellt, ebenso wie verschiedene Krankheiten und Operationen.

» mehr

Operationen der Allgemeinen Chirurgie

Die 8 Teilgebiete der Chirurgie sind Allgemeine Chirurgie, Herz-
chirurgie, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Kinderchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie.

» mehr

Operationen der Gynäkologie und Frauenheilkunde

Häufig durchgeführte Operationen und Eingriffe der Gynäkologie sind bspw. die Entfernung von Eierstockzysten oder die Entfernung der Gebärmutter. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen dazu ... Frauenärzte und Frauenkliniken stellen sich vor.

» mehr

Operationen der Kinderchirurgie

Bekannte und häufige Operationen innerhalb der Kinderchirurgie sind u.a. Leistenbruch-OPs, Blinddarmentfernunen oder Operationen an der Vorhaut (bspw. Vorhautverengung / Phimose). Eltern finden auf operation.de Kinderchirurgen und kinderchirurgische Kliniken.

» mehr

Operationen der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Auf operation.de erhalten Patienten hilfreiche Informationen zu Operationen der Herzchirurgie, der Thoraxchirurgie und der Gefäßchirurgie. Auch können entsprechende Kliniken und Fachärzte gesucht bzw. kontaktiert werden.

» mehr

Operationen der Viszeralchirurgie

Als Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) bezeichnet man Operationen an den Organen im Bauch (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Enddarm, Leber, Bauchspeicheldrüse, Milz, Schilddrüse, Nebenschilddrüse). Auch Leistenbrüche gehören zur Viszeralchirurgie.

» mehr

  • Navigation
<
>
jump to top