QUICKLINKS

LASIK - Definition, Fakten und LASIK Kosten

Operationsname: LASIK OP / LASIK Behandlung

Grundinformationen zum LASIK-Eingriff im Überblick: Am Auge können Fehlsichtigkeiten auftreten, welche sich im Allgemeinen in Weitsichtigkeit, Kurzsichtigkeit, Stabsichtigkeit (Hornhautverkrümmung, Astigmatismus) und Alterssichtigkeit gliedern lassen. Zur Behandlung der Fehlsichtigkeiten bietet die Augenheilkunde eine Vielzahl operativer Eingriffe an, die unter dem Oberbegriff "Refraktive Chirurgie" zusammengefasst sind - das Wort "refraktiv" bezieht sich dabei auf die Lichtbrechung, die beeinflusst werden soll. Bei diesen Augenerkrankungen kommt es
grundsätzlich zu einer mangelhaften Fokussierung des Bildes auf der Netzhaut, weswegen die Patienten unscharf sehen und auf die Verwendung von Sehhilfen angewiesen sind.

Die LASIK ist dabei die bekannteste refraktive Operation der Augenheilkunde. Diese Operation wird in Deutschland etwa 100.000mal pro Jahr durchgeführt. Das Wort LASIK ist ein Akronym und bedeutet "Laser in situ keratomileusis", was soviel bedeutet wie "Umformung der Hornhaut vor Ort". Durch die Laserbehandlung wird die Hornhautgestalt derart umgeformt, dass die Lichtbrechung nach der Operation wieder zu einer Fokussierung des Bildes auf die Netzhaut führt.

Die ersten Eingriffe mit dem Laser an der Hornhaut wurden 1989/1990 durchgeführt. Es gibt also bereits Langzeiterfahrungswerte aus über 20 Jahren und entsprechend genaue Forschungsergebnisse. Über die Jahre ist der Eingriff immer sicherer geworden. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann als genau erforscht angesehen werden, welche Grundvoraussetzungen erfüllt sein müssen, unter welchen Umständen besser nicht operiert werden sollte, wie ein zuverlässiges Keratom konstruiert sein sollte und wie ein sicherer Laser beschaffen sein sollte.

LASIK - Facharzt dieser Operation: In Deutschland darf diesen, zumeist ambulant durchgeführten, Eingriff nur ein Augenarzt vornehmen. Dieser muss zudem über einen entsprechend eingerichteten Operationsbereich verfügen.

Stationär / Ambulant: Im Allgemeinen wird der LASIK-Eingriff ambulant durchgeführt.

Kosten der LASIK-Operation und Kostenübernahme durch die Krankenkasse: Für die LASIK-Operation werden von 800 bis zu 2.500 Euro berechnet. Zumeist kommen die Krankenkassen nicht für die anfallenden Kosten auf.

Artikelinformationen

Autor:

Zur Website des Autors:

http://www.augenlasern-siegen.de/

operation.de - Operationen nach Körperregionen

Operationen der Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopäden und Unfallchirurgen beschäftigen sich u.a. mit Bänderrissen und Arthrosen in den Gelenken. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen zu den Krankheitsbildern der Orthopädie - zusätzlich stellen sich Ärzte und Kliniken vor.

» mehr

Operationen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie / Schönheitsoperationen

Die plastische Chirurgie hat funktionelle oder kosmetische Gründe. Unterschieden wird zwischen Ästhetischer Chirurgie / Schönheitsoperationen, Rekonstruktiver-, Verbrennungs- sowie Handchirurgie. Finden Sie auf operation.de Fachärzte und Kliniken dieses Fachgebietes.   » mehr

Operationen der Neurochirurgie

Die Neurochirurgie als eigenes Fachgebiet beschäftigt sich mit dem zentralen und peripheren Nervensystem. Patienten finden auf operation.de neben Informationen zu diesem Thema auch Fachärzte und Kliniken der Neurochirurgie.

» mehr

Operationen der Urologie

Urologen behandeln Krankheiten an Niere, Harnblase, Harnleiter, Harnröhre, Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläßchen, Penis und Prostata. operation.de informiert über Krankheiten der Urologie und nennt Fachärzte / Kliniken.

» mehr

Operationen der Augenchirurgie / Augenheilkunde

Weltweit ist ein augenchirurgischer Eingriff die am häufigsten durchgeführte Operation: die Operation des Katarakts, auch Grauer Star genannt. operation.de informiert über verschiedene Eingriffe der Augenchirurgie, wie bspw. zum Thema Makulaforamen.

» mehr

Operationen der MKG-Chirurgie

MKG steht für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. operation.de informiert Patienten über die Eingriffe der MKG-Chirurgie. Gleichzeitig haben Patienten die Möglichkeit, nach passenden MKG-Chirurgen oder Kliniken zu suchen.

» mehr

Operationen der HNO - Chirurgie (Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

HNO - Chirurgen behandeln Ohren, Kehlkopf, Rachen und Mundhöhle, die oberen Luftwege, die Speiseröhre und die unteren Luftwege. HNO-Kliniken und Fachärzte werden auf operation.de vorgestellt, ebenso wie verschiedene Krankheiten und Operationen.

» mehr

Operationen der Allgemeinen Chirurgie

Die 8 Teilgebiete der Chirurgie sind Allgemeine Chirurgie, Herz-
chirurgie, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Kinderchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie.

» mehr

Operationen der Gynäkologie und Frauenheilkunde

Häufig durchgeführte Operationen und Eingriffe der Gynäkologie sind bspw. die Entfernung von Eierstockzysten oder die Entfernung der Gebärmutter. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen dazu ... Frauenärzte und Frauenkliniken stellen sich vor.

» mehr

Operationen der Kinderchirurgie

Bekannte und häufige Operationen innerhalb der Kinderchirurgie sind u.a. Leistenbruch-OPs, Blinddarmentfernunen oder Operationen an der Vorhaut (bspw. Vorhautverengung / Phimose). Eltern finden auf operation.de Kinderchirurgen und kinderchirurgische Kliniken.

» mehr

Operationen der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Auf operation.de erhalten Patienten hilfreiche Informationen zu Operationen der Herzchirurgie, der Thoraxchirurgie und der Gefäßchirurgie. Auch können entsprechende Kliniken und Fachärzte gesucht bzw. kontaktiert werden.

» mehr

Operationen der Viszeralchirurgie

Als Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) bezeichnet man Operationen an den Organen im Bauch (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Enddarm, Leber, Bauchspeicheldrüse, Milz, Schilddrüse, Nebenschilddrüse). Auch Leistenbrüche gehören zur Viszeralchirurgie.

» mehr

  • Navigation
<
>
jump to top