QUICKLINKS

Hallux valgus - Definition, Fakten und Überblick

Operationsname: Scarf?Osteotomie des ersten Mittelfußknochen (Synonym: dreidimensionale Osteotomie erster Mittelfußknochen)

Definition: Die hier vorgestellte Scarf?Osteotomie des ersten Mittelfußknochen ist eine von vielen Operationen, die durch eine knöcherne Korrektur den Hallux valgus korrigieren. Hier kommt es zur Korrektur einer typischen Hallux valgus Vorfußfehlstellung in drei Ebenen durch eine Korrektur des ersten Mittelfußknochens, indem der Knochen durchtrennt wird und korrigiert fixiert wird. Diese Operation findet in aller Regel in Kombination mit einer sogenannten Weichteilkorrektur (Sehenversetzung, bzw. Sehnenverlängerung und Raffung der Gelenkkapsel) statt.

Facharzt dieser Operation: Fachärzte für Orthopädie, Orthopädie und Unfallchirurgie und gelegentlich auch Chirurgen führen Hallux valgus Korrekturoperationen durch.

Hallux valgus Operation - Häufigkeit pro Jahr: In Deutschland werden pro Jahr ca. 70.000 Hallux valgus Korrekturoperationen durchgeführt. Die Operationen werden bei Bedarf mit Korrekturoperationen weiterer Zehen kombiniert.

Herkunft und Entwicklung: Der Begriff „Scarf“ kommt aus dem Englischen und ist ein Begriff aus der Zimmermannskunst. „Scarf“ bedeutet „Laschung“ (Verbindung zweier schräg angeschnittener Hölzer durch Schrauben). Im Bereich der Hallux valgus Korrekturoperationen gibt es ca. 100 verschiedene Operationstechniken. Im deutschsprachigen Raum werden davon vor allem ca. 10 Operationstechniken verwendet. Bei den verschiedenen Operationstechniken unterscheidet man im Wesentlichen drei Gruppen:

  • Reine Weichteiltechniken (Sehnen/Kapsel?Operationen)
  • Reine knöcherne Korrekturen
  • Kombinierte Korrekturen am Knochen und an den Weichteilen.

1976 wurde erstmals eine sogenannte Z?förmige Durchtrennung des ersten Mittelfußknochens publiziert. 1990 wurde die Technik etwas modifiziert vorgestellt. Seit den mittleren 90er Jahren ist die sogenannte Scarf?Osteotomie eine der etablierten Korrekturmethoden bei auch ausgeprägteren Hallux valgus - Fehlstellungen.

Hallux valgus Operation - Stationär / Ambulant: In der Regel erfolgt die Operation unter stationären Bedingungen. Grundsätzlich ist auch eine ambulante Operation möglich und vorstellbar.

Kosten der Operation: Die Operationskosten variieren deutlich, je nachdem ob die Operation ambulant oder stationär durchgeführt wird oder ob der Patient gesetzlich oder privat versichert ist. Die Kosten können von 1.000 bis 5.000 € betragen.

Kostenübernahme durch die Krankenkasse: Die gesetzliche und die private Krankenkasse kommen für die Kosten dieser Operation auf.

Artikelinformationen

Autor:

Beirat:

operation.de - Operationen nach Körperregionen

Operationen der Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopäden und Unfallchirurgen beschäftigen sich u.a. mit Bänderrissen und Arthrosen in den Gelenken. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen zu den Krankheitsbildern der Orthopädie - zusätzlich stellen sich Ärzte und Kliniken vor.

» mehr

Operationen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie / Schönheitsoperationen

Die plastische Chirurgie hat funktionelle oder kosmetische Gründe. Unterschieden wird zwischen Ästhetischer Chirurgie / Schönheitsoperationen, Rekonstruktiver-, Verbrennungs- sowie Handchirurgie. Finden Sie auf operation.de Fachärzte und Kliniken dieses Fachgebietes.   » mehr

Operationen der Neurochirurgie

Die Neurochirurgie als eigenes Fachgebiet beschäftigt sich mit dem zentralen und peripheren Nervensystem. Patienten finden auf operation.de neben Informationen zu diesem Thema auch Fachärzte und Kliniken der Neurochirurgie.

» mehr

Operationen der Urologie

Urologen behandeln Krankheiten an Niere, Harnblase, Harnleiter, Harnröhre, Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläßchen, Penis und Prostata. operation.de informiert über Krankheiten der Urologie und nennt Fachärzte / Kliniken.

» mehr

Operationen der Augenchirurgie / Augenheilkunde

Weltweit ist ein augenchirurgischer Eingriff die am häufigsten durchgeführte Operation: die Operation des Katarakts, auch Grauer Star genannt. operation.de informiert über verschiedene Eingriffe der Augenchirurgie, wie bspw. zum Thema Makulaforamen.

» mehr

Operationen der MKG-Chirurgie

MKG steht für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. operation.de informiert Patienten über die Eingriffe der MKG-Chirurgie. Gleichzeitig haben Patienten die Möglichkeit, nach passenden MKG-Chirurgen oder Kliniken zu suchen.

» mehr

Operationen der HNO - Chirurgie (Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

HNO - Chirurgen behandeln Ohren, Kehlkopf, Rachen und Mundhöhle, die oberen Luftwege, die Speiseröhre und die unteren Luftwege. HNO-Kliniken und Fachärzte werden auf operation.de vorgestellt, ebenso wie verschiedene Krankheiten und Operationen.

» mehr

Operationen der Allgemeinen Chirurgie

Die 8 Teilgebiete der Chirurgie sind Allgemeine Chirurgie, Herz-
chirurgie, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Kinderchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie.

» mehr

Operationen der Gynäkologie und Frauenheilkunde

Häufig durchgeführte Operationen und Eingriffe der Gynäkologie sind bspw. die Entfernung von Eierstockzysten oder die Entfernung der Gebärmutter. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen dazu ... Frauenärzte und Frauenkliniken stellen sich vor.

» mehr

Operationen der Kinderchirurgie

Bekannte und häufige Operationen innerhalb der Kinderchirurgie sind u.a. Leistenbruch-OPs, Blinddarmentfernunen oder Operationen an der Vorhaut (bspw. Vorhautverengung / Phimose). Eltern finden auf operation.de Kinderchirurgen und kinderchirurgische Kliniken.

» mehr

Operationen der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Auf operation.de erhalten Patienten hilfreiche Informationen zu Operationen der Herzchirurgie, der Thoraxchirurgie und der Gefäßchirurgie. Auch können entsprechende Kliniken und Fachärzte gesucht bzw. kontaktiert werden.

» mehr

Operationen der Viszeralchirurgie

Als Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) bezeichnet man Operationen an den Organen im Bauch (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Enddarm, Leber, Bauchspeicheldrüse, Milz, Schilddrüse, Nebenschilddrüse). Auch Leistenbrüche gehören zur Viszeralchirurgie.

» mehr

  • Navigation
<
>
jump to top