QUICKLINKS

Augenlaser Behandlung (LASIK) - Nachsorge und Rehabilitation

Ergebnis nach der Augenlaser Behandlung (LASIK): Am Tag der LASIK-OP bereits können die Patienten in den überwiegenden Fällen eine deutliche Sehverbesserung spüren. Am ersten Tag nach der Operation ist in fast allen Fällen Autofahren wieder möglich. Einige Tage lang sind noch leichte Sehstörungen vorhanden, wie z.B. Lichthöfe oder Konturen um Objekte, die aber in den meisten Fällen bei alltäglichen Verrichtungen oder der Arbeit nicht stören. Lichthöfe können noch bis zu 6 Wochen sichtbar bleiben.

Einschränkungen nach der Augenlaser Behandlung bzw. Operation: Am Tag des Eingriffs ist der Blick nach der Augenlaser-Behandlung (OP) noch leicht verschleiert. Autofahren ist dann noch nicht wieder erlaubt. Nur ein leichtes Brennen kann für einige Stunden auftreten, dieses ist mit Augentropfen leicht zu behandeln. Wird während des Eingriffs ein Beruhigungsmittel verwendet, ist eine Begleitperson obligatorisch.

Bereits am Tag nach dem Eingriff sollte die Sicht wieder soweit klar sein, dass auch Autofahren, nach einer Untersuchung beim Augenarzt, wieder möglich ist. Es ist sinnvoll, sich diesen ersten Tag nach der Operation noch frei zu halten und insbesondere infektiösen Quellen aus dem Wege zu gehen.

Kontrolltermine: Etwa eine Woche nach der Operation sowie nach 2-3 Monaten sollte eine augenärztliche Kontrolle durchgeführt werden.

Schmerzen und Narben nach der Augenlaser Behandlung bzw. Operation: Am Tag des Eingriffs kann, neben eines leicht verschleierten Blicks, ein leichtes Brennen auftreten. Dieses ist jedoch sehr gut mit Augentropfen zu behandeln, sodass es nach einigen Stunden zumeist vollkommen abgeklungen ist.

Medikamente nach der Operation: Für die Dauer von etwa 6-8 Wochen ist die Verwendung von Augentropfen zur Befeuchtung unbedingt notwendig.

Rehabilitation: Es ist sinnvoll, sich den ersten Tag nach der Augenlaser-Behandlung (OP) noch frei zu halten und vor allem infektiösen Quellen aus dem Wege zu gehen. Etwa eine Woche nach der OP und nach zwei bis drei Monaten sollte eine augenärztliche Kontrolle stattfinden.

Dauer der Heilung:  Spätestens am zweiten Tage nach der LASIK-Behandlung können die Patienten in der Regel wieder ihrer gewohnten Beschäftigung nachgehen.

Krankschreibung nach der Augenlaser Behandlung (LASIK OP): Eine Krankschreibung ist aus rechtlichen Gründen nicht gestattet.

Artikelinformationen

Autor:

Zur Website des Autors:

http://www.augenlasern-siegen.de/

operation.de - Operationen nach Körperregionen

Operationen der Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopäden und Unfallchirurgen beschäftigen sich u.a. mit Bänderrissen und Arthrosen in den Gelenken. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen zu den Krankheitsbildern der Orthopädie - zusätzlich stellen sich Ärzte und Kliniken vor.

» mehr

Operationen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie / Schönheitsoperationen

Die plastische Chirurgie hat funktionelle oder kosmetische Gründe. Unterschieden wird zwischen Ästhetischer Chirurgie / Schönheitsoperationen, Rekonstruktiver-, Verbrennungs- sowie Handchirurgie. Finden Sie auf operation.de Fachärzte und Kliniken dieses Fachgebietes.   » mehr

Operationen der Neurochirurgie

Die Neurochirurgie als eigenes Fachgebiet beschäftigt sich mit dem zentralen und peripheren Nervensystem. Patienten finden auf operation.de neben Informationen zu diesem Thema auch Fachärzte und Kliniken der Neurochirurgie.

» mehr

Operationen der Urologie

Urologen behandeln Krankheiten an Niere, Harnblase, Harnleiter, Harnröhre, Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläßchen, Penis und Prostata. operation.de informiert über Krankheiten der Urologie und nennt Fachärzte / Kliniken.

» mehr

Operationen der Augenchirurgie / Augenheilkunde

Weltweit ist ein augenchirurgischer Eingriff die am häufigsten durchgeführte Operation: die Operation des Katarakts, auch Grauer Star genannt. operation.de informiert über verschiedene Eingriffe der Augenchirurgie, wie bspw. zum Thema Makulaforamen.

» mehr

Operationen der MKG-Chirurgie

MKG steht für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. operation.de informiert Patienten über die Eingriffe der MKG-Chirurgie. Gleichzeitig haben Patienten die Möglichkeit, nach passenden MKG-Chirurgen oder Kliniken zu suchen.

» mehr

Operationen der HNO - Chirurgie (Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

HNO - Chirurgen behandeln Ohren, Kehlkopf, Rachen und Mundhöhle, die oberen Luftwege, die Speiseröhre und die unteren Luftwege. HNO-Kliniken und Fachärzte werden auf operation.de vorgestellt, ebenso wie verschiedene Krankheiten und Operationen.

» mehr

Operationen der Allgemeinen Chirurgie

Die 8 Teilgebiete der Chirurgie sind Allgemeine Chirurgie, Herz-
chirurgie, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Kinderchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie.

» mehr

Operationen der Gynäkologie und Frauenheilkunde

Häufig durchgeführte Operationen und Eingriffe der Gynäkologie sind bspw. die Entfernung von Eierstockzysten oder die Entfernung der Gebärmutter. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen dazu ... Frauenärzte und Frauenkliniken stellen sich vor.

» mehr

Operationen der Kinderchirurgie

Bekannte und häufige Operationen innerhalb der Kinderchirurgie sind u.a. Leistenbruch-OPs, Blinddarmentfernunen oder Operationen an der Vorhaut (bspw. Vorhautverengung / Phimose). Eltern finden auf operation.de Kinderchirurgen und kinderchirurgische Kliniken.

» mehr

Operationen der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Auf operation.de erhalten Patienten hilfreiche Informationen zu Operationen der Herzchirurgie, der Thoraxchirurgie und der Gefäßchirurgie. Auch können entsprechende Kliniken und Fachärzte gesucht bzw. kontaktiert werden.

» mehr

Operationen der Viszeralchirurgie

Als Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) bezeichnet man Operationen an den Organen im Bauch (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Enddarm, Leber, Bauchspeicheldrüse, Milz, Schilddrüse, Nebenschilddrüse). Auch Leistenbrüche gehören zur Viszeralchirurgie.

» mehr

  • Navigation
<
>
jump to top