QUICKLINKS

Ablauf der Allgemeinanästhesie / Vollnarkose

Die Vollnarkose oder auch Allgemeinanästhesie kann bei nahezu allen Operationen angewandt werden. Praktischerweise wird unter Abwägung von Nutzen und Risiko der Anästhesist in einem Gespräch entscheiden, welche Narkoseform in Frage kommt. Bei dem Gespräch werden der aktuelle Gesundheitszustand, die Art der Operation und auch Erfahrungen bzw. Wünsche des Patienten berücksichtigt.

Die Vollnarkose wird im Wesentlichen mithilfe eines Schlafmittels (Hypnotikum) und eines Schmerzmittels (Opiat) eingeleitet, welche über einen Venenzugang injiziert werden. Dabei wird ein tiefschlafähnlicher Zustand (Bewusstlosigkeit) erzeugt. Über eine Gesichtsmaske wird in der Regel vor der Narkoseeinleitung Sauerstoff zugeführt.

Um eine suffiziente und sichere Beatmung durchzuführen, werden abhängig von der Operation und dem Zustand des Patienten entweder eine Kehlkopfmaske oder ein Schlauch (Tubus) eingeführt. Der Tubus bietet einen sicheren Erbrechens(Aspirations)-schutz, so dass kein Mageninhalt über die Speiseröhre in die Lunge gelangen kann.

Prinzipiell gibt es 2 Wege der Narkoseaufrechterhaltung. Man unterscheidet die „volatile Narkose“ (Narkosemittelgabe über die Atemwege, als Narkosegas) von der „intravenösen Narkose“ (Narkosemittelgabe kontinuierlich über  die Vene).

Bei der Aufrechterhaltung in Form einer Gasnarkose atmet der Patient nach dem Einschlafen eine spezifische Mischung aus Sauerstoff und einem Narkosegas ein.

Die intravenöse Narkose erfolgt mit Hilfe eines Hypnotikums (Schlafmittel), welches in der Regel kontinuierlich über die Vene verabreicht wird. Zusätzlich wird ein Schmerzmittel entweder kontinuierlich oder bei Bedarf  injiziert.

Während der Narkose werden durchgehend wichtige Vitalfunktionen wie Herzschlag, Blutdruck, Atmung, Puls und Sauerstoffgehalt kontrolliert.

Artikelinformationen

Autoren:

operation.de - Operationen nach Körperregionen

Operationen der Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopäden und Unfallchirurgen beschäftigen sich u.a. mit Bänderrissen und Arthrosen in den Gelenken. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen zu den Krankheitsbildern der Orthopädie - zusätzlich stellen sich Ärzte und Kliniken vor.

» mehr

Operationen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie / Schönheitsoperationen

Die plastische Chirurgie hat funktionelle oder kosmetische Gründe. Unterschieden wird zwischen Ästhetischer Chirurgie / Schönheitsoperationen, Rekonstruktiver-, Verbrennungs- sowie Handchirurgie. Finden Sie auf operation.de Fachärzte und Kliniken dieses Fachgebietes.   » mehr

Operationen der Neurochirurgie

Die Neurochirurgie als eigenes Fachgebiet beschäftigt sich mit dem zentralen und peripheren Nervensystem. Patienten finden auf operation.de neben Informationen zu diesem Thema auch Fachärzte und Kliniken der Neurochirurgie.

» mehr

Operationen der Urologie

Urologen behandeln Krankheiten an Niere, Harnblase, Harnleiter, Harnröhre, Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläßchen, Penis und Prostata. operation.de informiert über Krankheiten der Urologie und nennt Fachärzte / Kliniken.

» mehr

Operationen der Augenchirurgie / Augenheilkunde

Weltweit ist ein augenchirurgischer Eingriff die am häufigsten durchgeführte Operation: die Operation des Katarakts, auch Grauer Star genannt. operation.de informiert über verschiedene Eingriffe der Augenchirurgie, wie bspw. zum Thema Makulaforamen.

» mehr

Operationen der MKG-Chirurgie

MKG steht für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. operation.de informiert Patienten über die Eingriffe der MKG-Chirurgie. Gleichzeitig haben Patienten die Möglichkeit, nach passenden MKG-Chirurgen oder Kliniken zu suchen.

» mehr

Operationen der HNO - Chirurgie (Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

HNO - Chirurgen behandeln Ohren, Kehlkopf, Rachen und Mundhöhle, die oberen Luftwege, die Speiseröhre und die unteren Luftwege. HNO-Kliniken und Fachärzte werden auf operation.de vorgestellt, ebenso wie verschiedene Krankheiten und Operationen.

» mehr

Operationen der Allgemeinen Chirurgie

Die 8 Teilgebiete der Chirurgie sind Allgemeine Chirurgie, Herz-
chirurgie, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Kinderchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie.

» mehr

Operationen der Gynäkologie und Frauenheilkunde

Häufig durchgeführte Operationen und Eingriffe der Gynäkologie sind bspw. die Entfernung von Eierstockzysten oder die Entfernung der Gebärmutter. Auf operation.de erhalten Patienten Informationen dazu ... Frauenärzte und Frauenkliniken stellen sich vor.

» mehr

Operationen der Kinderchirurgie

Bekannte und häufige Operationen innerhalb der Kinderchirurgie sind u.a. Leistenbruch-OPs, Blinddarmentfernunen oder Operationen an der Vorhaut (bspw. Vorhautverengung / Phimose). Eltern finden auf operation.de Kinderchirurgen und kinderchirurgische Kliniken.

» mehr

Operationen der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Auf operation.de erhalten Patienten hilfreiche Informationen zu Operationen der Herzchirurgie, der Thoraxchirurgie und der Gefäßchirurgie. Auch können entsprechende Kliniken und Fachärzte gesucht bzw. kontaktiert werden.

» mehr

Operationen der Viszeralchirurgie

Als Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) bezeichnet man Operationen an den Organen im Bauch (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Enddarm, Leber, Bauchspeicheldrüse, Milz, Schilddrüse, Nebenschilddrüse). Auch Leistenbrüche gehören zur Viszeralchirurgie.

» mehr

  • Navigation
<
>
jump to top