Hyaluronbehandlung – Die Behandlung

Hyaluronbehandlung – Die Behandlung

Die Hyaluronbehandlung kann ambulant erfolgen. Auch eine
Vollnarkose ist bei dieser Methode nicht nötig. Je nach Behandlungsaufwand
sollte mit einer Dauer von etwa 20 bis 60 Minuten gerechnet werden.

Analog zum Vorgespräch korrigiert der Arzt nun die
gewünschten Regionen. Faltenkanäle beispielsweise werden mit Hyaluronsäure-Gel
unterspritzt und aufgefüllt, eingefallene Gesichtspartien aufgepolstert und Lippen
oder die Kinnpartie aufgebaut. Sollten

Hyaluronbehandlung – Die Behandlung2020-12-02T08:45:58+01:00

Hyaluronbehandlung – Nach der Behandlung

Hyaluronbehandlung – Nach der Behandlung

Die Behandlung mit Hyaluron-Gel erfordert meist keine
besondere Nachsorge. Die erste Zeit kann die Haut noch sehr empfindlich oder
auch geschwollen sein. Kühlung tut hier meist sehr gut. In der Regel sind die
Patient/-innen sofort wieder einsatzbereit. Auch Narben sind hier nicht zu
erwarten.

Wie bei allen medizinischen Behandlungen gilt: Bei
ungewöhnlichen, plötzlichen und/oder sich verschlechternden

Hyaluronbehandlung – Nach der Behandlung2020-12-02T08:22:58+01:00

Hyaluronbehandlung – Definition, Therapie und Fakten

Hyaluronbehandlung – Definition, Therapie und Fakten

Definition Hyaluronbehandlung: Die Behandlung mit Hyaluron
oder genauer Hyaluronsäure wird unter anderem auch als Dermal
Filler-Behandlung, Faltenunterspritzung oder Faltenbehandlung angeboten. Auch
der Begriff Volumentherapie wird zunehmend häufiger verwendet. Gemeint ist
hiermit jeweils ein minimal-invasives Verfahren zur Straffung, Glättung und
somit optischen Verjüngung der Haut ohne operatives Facelifting. Dabei wird
speziell aufbereitete Hyaluronsäure in Gel-Form unter

Hyaluronbehandlung – Definition, Therapie und Fakten2020-12-02T08:54:55+01:00

Hyaluronbehandlung – Ursachen, Symptome und Diagnose

Hyaluronbehandlung – Ursachen, Symptome und Diagnose

Ursachen: Die Entstehung von Falten und Fältchen sowie die
Erschlaffung der Haut sind ein ganz natürlicher Prozess, der mit zunehmendem
Alter langsam voranschreitet. Wie schnell beispielsweise Falten entstehen und
wie stark die Hautalterung ausgeprägt ist, hängt jedoch von vielen
verschiedenen Faktoren ab. Die genetische Veranlagung ist dabei sicherlich ein
wichtiger Punkt. So gibt es Frauen

Hyaluronbehandlung – Ursachen, Symptome und Diagnose2020-12-02T09:15:03+01:00

Hyaluronbehandlung – Vor der Behandlung

Hyaluronbehandlung – Vor der Behandlung

Die Hyaluronbehandlung erfordert im Allgemeinen keine
spezifische Vorsorge. Ein Allergietest kann erforderlich oder ratsam sein,
insbesondere bei entsprechend veranlagten Patient/-innen sowie bei
Hyaluronsäure aus tierischer Gewinnung (häufig werden jedoch auch Filler aus
bakterieller Erzeugung verwendet). Bei positivem Ergebnis sollte dann auf ein
anderes Produkt zurückgegriffen werden.

Darüber hinaus gilt dasselbe wie vor anderen, medizinischen
Behandlungen: Vor

Hyaluronbehandlung – Vor der Behandlung2020-12-02T09:15:11+01:00

Magenballon – vor der Operation

Magenballon – vor der Operation

Jeder operative Eingriff stellt ein gewisses Risiko dar. Bei
stark übergewichtigen Patienten ist das übliche OP- sowie eventuell Narkose-Risiko
nochmals erhöht. Deshalb sollte alles getan werden, um die Operation so sicher
wie möglich durchzuführen.

Das Arzt-Patienten-Gespräch und die Wahl des richtigen
Arztes: Die Magenballon-OP sollte nur von ausgewiesenen und auf diesem Gebiet
erfahrenen Fachärzten durchgeführt werden. Typische

Magenballon – vor der Operation2020-12-02T08:53:13+01:00

Magenballon – die Operation

Magenballon – die Operation

Im Gegensatz zum Magenband muss der Magenballon nicht
zwingend unter Vollnarkose eingesetzt werden. Ob diese notwendig ist, wird der
Arzt individuell entscheiden. Grundsätzlich stehen zwei verschiedene Methoden
zur Wahl:

Magenballon – die Operation (Variante 1)

Bei dieser Variante wird der Magenballon über einen Schlauch
in den Magen gesetzt. Anschließend wird er mit einem speziellen Gas gefüllt.
Bei stark ausgedehntem

Magenballon – die Operation2020-12-02T09:13:52+01:00

Magenballon – nach der Operation

Magenballon – nach der Operation

Behandlungsergebnis: Das Ziel der Magenballon-Operation ist
gewissermaßen unmittelbar umgesetzt und auch spürbar. Der Ballon hat das
Magenvolumen verringert, wodurch sich in der Regel eine schnellere Sättigung
einstellt. Allerdings kann es einige Zeit dauern, bis sich der Patient bzw. die
Patientin an das Ergebnis gewöhnt haben. Mitunter kann der Magenballon auch zu
wenig Volumen umfassen, so dass

Magenballon – nach der Operation2020-12-02T09:04:51+01:00

Magenballon – Kosten, Definition und Fakten

Magenballon – Kosten, Definition und Fakten

Definition Magenballon: Als Magenballon bezeichnet man einen
kleinen Ballon aus Silikon und/oder Kunststoff, der entweder mit Kochsalz oder
aber mit einem speziellen Gas gefüllt wird. Er wird geschluckt oder im Rahmen
einer Gastroskopie in den Magen eingebracht, wo er das zur Verfügung stehende
Magenvolumen deutlich verringert. Hierdurch soll ein schnelleres
Sättigungsgefühl eintreten und in Folge

Magenballon – Kosten, Definition und Fakten2020-12-02T09:07:52+01:00

Magenballon – Symptome, Ursachen und Diagnose

Magenballon – Symptome, Ursachen und Diagnose

Magenballon Symptome: Zu den wichtigsten Symptomen, die das
Einsetzen eines Magenballons begründen, gehört entsprechendes Übergewicht. Wenn
sich dieses auch durch eine entsprechende Diät mit zugehörigem Sportprogramm
nicht abbauen lässt bzw. der Appetit permanent erhöht ist, dann kann der
Magenballon zum gewünschten Abnehmerfolg beitragen. Natürlich bedarf es auch hier
einer genauen Anamnese der Patientin bzw. des

Magenballon – Symptome, Ursachen und Diagnose2020-12-02T08:51:45+01:00
Nach oben