Implantation Knieprothese / Künstliches Kniegelenk – die Operation 2

Implantation Knieprothese / Künstliches Kniegelenk / Knie TEP – Die OP (Teil 2)

Die
Operation im Detail:
Vor der Operation Knie TEP wird an den vorhandenen
Röntgenbildern die präoperative Planung durchgeführt. Es wird eine
Planungsskizze angefertigt in der die Korrekturwinkel und evtl. die Winkel für
die Sägeschablone angezeichnet werden. Nach Einleitung der Narkose und Anlage
eines sogenannten 3 in 1 Katheters

Implantation Knieprothese / Künstliches Kniegelenk – die Operation 22020-12-02T09:03:10+01:00

Knieprothese – Fragen und Antworten

Knieprothese / Künstliches Kniegelenk / Knie TEP OP – Fragen und Antworten

Patientenfrage: Hallo, bedingt durch frühere sportliche (Tennis) Überbelastung
habe ich (71) durch Schmerzen eine eingeschränkte Mobilität (Treppen, etc.). Meine Frage lautet: Wie lange dauert der Heilungsprozess bei einer
Totalendoprothese? Welche Schmerzen treten postoperativ auf? Vor allem: Kann ich
wieder sportlich aktiv sein (Skilauf alpin und LL)? Auch Radfahren und

Knieprothese – Fragen und Antworten2020-12-02T08:40:46+01:00

Wechsel-Operation nach Knie-TEP – vor der Operation

Wechsel-Operation nach Knie TEP – Hinweise vor der Operation

Hinweis vor stationärer Operation: Im Regelfall erfolgt die stationäre Aufnahme am Tag vor der Operation.
Es empfiehlt sich, Wechselwäsche, ggf. einen Bademantel und bequeme sportliche
Kleidung und Schuhe, mitzubringen. Falls vorhanden, können auch
Unterarmgehstützen mitgebracht werden. Ansonsten werden diese auch rezeptiert.
Am Aufnahmetag erfolgen das Vorbereitungsgespräch mit dem Narkosearzt und noch
ggf.

Wechsel-Operation nach Knie-TEP – vor der Operation2020-12-02T09:13:31+01:00

Implantation Knieprothese / Künstliches Kniegelenk – Definition und Fakten

Implantation Knieprothese / Künstliches Kniegelenk / Knie TEP – Fakten

Operationsname, Definition: Implantation
eines künstlichen Kniegelenkes (Synonym: Implantation Knietotalendoprothese,
Totalprothese des Kniegelenkes, bikondyläre Kniegelenksprothese, Oberflächenersatz
Kniegelenk, künstliches Kniegelenk, Kniegelenkersatz, Knie TEP)

Hier handelt es sich um den Ersatz der meist verschleißbedingt zerstörten
Gelenkflächen des Kniegelenkes (Oberschenkelknochen, Unterschenkelknochen und
ggf. Kniescheibe) durch einen metallischen Oberflächenersatz. Zwischen die beiden
metallischen Oberflächenersatzteile wird eine Kunststoffplattform

Implantation Knieprothese / Künstliches Kniegelenk – Definition und Fakten2020-12-02T09:05:10+01:00

Knie TEP Wechsel – die Operation

Knie TEP Wechsel – Die Operation (Teil 2)

Die Operation: Vor der
eigentlichen Operation erfolgt in Narkose die Lagerung des Patienten. Hierbei
wird eine Blutleere durch eine Blutdruckmanschette am Oberschenkel angelegt.
Dies birgt den Vorteil, dass der Operateur eine bessere Sicht bei der Operation
hat und der Patient während des Eingriffes weniger Blut verliert. Anschließend
erfolgen das sterile Abwaschen des Beines

Knie TEP Wechsel – die Operation2020-12-02T09:09:20+01:00

Hüft TEP Wechsel – Definition und Fakten

Wird jedoch eine Infektion der Prothese (in der Regel durch
Bakterien verursacht) nachgewiesen, kann ein Wechsel früher erforderlich sein. Der Eingriff muss dann meist zweizeitig
durchgeführt werden. In der ersten OP wird das Implantat komplett
entfernt und das Knochenlager gereinigt. Ein Platzhalter aus antibiotikahaltigem Knochenzement wird an die Stelle der Prothese
implantiert. Zusätzlich werden Antibiotika über die Vene (intravenös, „Tropf“)

Hüft TEP Wechsel – Definition und Fakten2020-12-02T08:54:32+01:00

Knie TEP Wechsel – nach der Operation

Knie TEP Wechsel – Nach der Operation (Nachsorge und Rehabilitation)

Ergebnis: Die
Patienten erreichen trotz der zweiten Operation in den meisten Fällen eine
schmerzfreie Funktion bei leicht eingeschränkter Beweglichkeit des Kniegelenkes.
Meist wird eine Beugung von ca. 100° erreicht (oft bereits nach 3-6 Wochen).
Eine weitgehende Schmerzfreiheit setzt aber oft erst nach 6-12 Wochen ein.

Kontrolltermine: Die
ersten 12-14 Tage nach dem

Knie TEP Wechsel – nach der Operation2020-12-02T08:44:45+01:00

Implantation Knieprothese / Künstliches Kniegelenk – nach der Operation

Implantation Knieprothese / Künstliches Kniegelenk – Nach der Operation (Nachsorge und Rehabilitation)

Ergebnis: Zunächst
besteht nach der Operation eine gewisse Schwellneigung des Kniegelenkes und
gelegentlich auch eine Hämatombildung (Bluterguß). Direkt nach der Operation ist die
Beweglichkeit des Kniegelenkes deshalb schmerz- und schwellungsbedingt für einige Tage
eingeschränkt. Als Endresultat stellt sich in 95% der Fälle Schmerzfreiheit, in
40% ein normales Kniegefühl, in

Implantation Knieprothese / Künstliches Kniegelenk – nach der Operation2020-12-02T09:00:58+01:00

Überblick Knieprothese / Künstliches Kniegelenk – Operation bei Arthrose im Knie

Knieprothese / Künstliches Kniegelenk – Überblick

Auszug: Mit der Implantation einer Knieprothese ist der Ersatz der meist verschleißbedingt zerstörten Gelenkflächen des
Kniegelenkes (Oberschenkelknochen, Unterschenkelknochen und ggf. Kniescheibe)
durch einen metallischen Oberflächenersatz gemeint. Einer der wesentlichen Gründe für die Operation ist
die fortgeschrittene Arthrose (Abnutzung) des Kniegelenkes. Die häufigsten
Ursachen für die Entstehung einer Arthrose des Kniegelenkes sind altersbedingte
oder unfallbedingte

Überblick Knieprothese / Künstliches Kniegelenk – Operation bei Arthrose im Knie2020-12-02T08:24:38+01:00

Arthrose im Knie – Ursachen, Symptome und Diagnose

Arthrose im Knie – Ursachen und Symptome

Einer der wesentlichen Gründe für
die Operation (Kniegelenkersatz) ist die fortgeschrittene Arthrose (Abnutzung)
des Kniegelenkes. Die häufigsten Ursachen für die Entstehung einer Arthrose des
Kniegelenkes sind altersbedingte oder unfallbedingte Knorpelschäden, aber auch länger bestehende Instabilitäten des
Kniegelenkes, die über die Zeit zu einer Beschleunigung der Knorpelabnutzung
führen.

Darüber hinaus kann eine vorzeitige Knorpelabnutzung

Arthrose im Knie – Ursachen, Symptome und Diagnose2020-12-02T08:21:25+01:00
Nach oben