Risiken bei der Aortenklappenrekonstruktion

Aortenklappenrekonstruktion – Risiken der Operation

Wie bei jeder Herzoperation bestehen Risiken, z.B. in Form von Blutungen, Herzrhythmusstörungen, Wundheilungsstörungen etc. Insgesamt ist das Risiko niedrig. Das individuelle Risiko hängt wesentlich ab vom Alter des Patienten und anderen Erkrankungen sowie einer möglichen Vorschädigung des linken Ventrikels. Dies kann der Chirurg im persönlichen Gespräch erklären.

Risiken bei der Aortenklappenrekonstruktion2020-12-02T08:30:15+01:00

Reflux Operation beim vesikoureteralen Reflux – Alternativen, Heilungschancen und Risiken

Reflux Operation beim vesikoureteralen Reflux – Risiken

Risiken der Operation: Grunderkrankungen, die eine Narkose nicht möglich oder zu gefährlich machen, oder Bestrahlungen im Operationsgebiet, verhindern die Durchführung der Reflux Operation. Es bestehen die üblichen Narkoserisiken, eine besondere Narkose ist nicht erforderlich. Es kann in seltenen Fällen durch Narbenbildung zu erneuten Engen kommen, die eine wiederholte Operation nötig machen. Dies

Reflux Operation beim vesikoureteralen Reflux – Alternativen, Heilungschancen und Risiken2020-12-02T09:00:41+01:00

Alternativen, Heilungschancen und Risiken bei einem Aneurysma

Risiken bei der Operation Aneurysma Gehirn

Risiken der Operationen: Das Hauptrisiko besteht in einem Mitverschluss des zuführenden Gefäßabschnittes oder der abzweigenden Äste an der Basis des Aneurysmas. Das kann zu einem Schlaganfall mit irreversiblen Lähmungserscheinungen führen. Außerdem gibt es beim Clipping das Risiko, dass das Aneurysma vor dem Ausschalten platzt oder erneut platzt. Abhängig von der Erfahrenheit des Operateurs kann es

Alternativen, Heilungschancen und Risiken bei einem Aneurysma2020-12-02T08:55:56+01:00

Belastungsinkontinenz Männer – Alternativen, Heilungschancen und Risiken

Einlage
einer Remeex®-Schlinge bei männlicher Inkontinenz – Alternativen und Heilungschancen

Grund und Ziel der Operation: Die
Wiedererlangung der Kontinenz ist das Ziel dieser Operation.

Alternativen
zu dieser Operation:
Bei nur gering
ausgeprägter Belastungsinkontinenz sollten zunächst konservative Maßnahmen
erfolgen. Neben Beckenbodentraining und Elektrostimulation sind heute auch
Medikamente verfügbar, welche die Schließmuskelfunktion verbessern können.

Nach Ablauf eines Jahres nach der Operation ist

Belastungsinkontinenz Männer – Alternativen, Heilungschancen und Risiken2020-12-02T08:43:23+01:00

Belastungsinkontinenz Frauen – Alternativen, Heilungschancen und Risiken

OP-Verfahren TVT / TOT: Einlage
eines Vaginalbandes bei weiblicher Inkontinenz – Risiken

Risiken der
Operation:
Folgende spezifische
Risiken dieser Operation sind zu erwähnen.

  • Postoperativer Harnverhalt
    (d.h. Blase kann nicht entleert werden, trotz starken Harndrangs)
  • Intraoperative Verletzung
    der Blase, der Harnröhre oder der Nachbarstrukturen
  • Wundinfektion
  • Erosion / Durchwanderung
Belastungsinkontinenz Frauen – Alternativen, Heilungschancen und Risiken2020-12-02T08:52:01+01:00

Alternativen, Heilungschancen und Risiken bei Verengung der Harnröhre

Risiken der Operationen bei Verengung der Harnröhre

Risiken der einzelnen Operationen:
Das entscheidende Risiko dieser
Eingriffe ist – wie oben ausgeführt – ein Rezidiv der Striktur. In Abhängigkeit
von der Art der Striktur liegt dieses Risiko

  • bei der Urethrotomia interna nach Sachse (Synonym
    Sachse-Urethrotomie) bei 25%
    bis nahe 100% ,
Alternativen, Heilungschancen und Risiken bei Verengung der Harnröhre2020-12-02T09:09:40+01:00

Alternativen, Heilungschancen bei der Aortenklappenrekonstruktion

Links (© Prof. Dr. med. Hans-Joachim Schäfers – uniklinikum-saarland.de): Schemazeichnung für die Ross-Operation / Die Klappe der Lungenschlagader (blau) wird mit einem kurzen Stück der Schlagader aus seiner ursprünglichen Position entfernt und in die Aorta (rot) eingesetzt.

Alle Verfahren haben Besonderheiten einschließlich der eventuellen Notwendigkeit einer Wiederholungsoperation. In den letzten 5 Jahren sind neue Ansätze entwickelt worden, eine erkrankte Aortenklappe mit

Alternativen, Heilungschancen bei der Aortenklappenrekonstruktion2020-12-02T09:03:14+01:00

Alternativen, Heilungschancen und Risiken bei chronischer Lungenembolie

Chronische Lungenembolie und Pulmonale Endarteriektomie PTE / PEA

Eine chronische Lungenembolie bezeichnet eine oder mehrere Embolien (Gerinnsel in der Lunge), die bereits seit längerer Zeit bestehen und die bisher nicht vom Körper abgebaut werden konnten. Stattdessen sorgen die Gerinnsel für eine zunehmende Vernarbung des Lungengewebes, was die Beschwerden zusätzlich verschlimmern kann. Die Diagnose der chronischen Lungenembolie ist nicht immer leicht zu stellen.

Alternativen, Heilungschancen und Risiken bei chronischer Lungenembolie2021-02-11T08:42:26+01:00

Belastungsinkontinenz Männer – Alternativen, Heilungschancen und Risiken

Einlage
einer AdVance® / Inkontinenz Männer – Risiken

Folgende
spezifische Risiken dieser Operation sind zu erwähnen:

  • Postoperativer
    Harnverhalt (Unvermögen die Blase zu entleeren trotz starkem Harndrang)
  • Intraoperative
    Verletzung der Harnröhre
  • Infektion der
    Wunde oder des Implantates
  • Fehllage der
    Schlinge
  • Abrutschen der
    Schlinge durch zu frühe und starke körperliche Belastung
  • Temporäres
    Auftreten von Drangbeschwerden
  • Akuter
    Harnwegsinfekt
  • Durchwanderung
    (Erosion) der Schlinge in die Harnröhre

Allgemeine
Operationsrisiken wie Thrombose, Embolie, Nachblutung,

Belastungsinkontinenz Männer – Alternativen, Heilungschancen und Risiken2020-12-02T08:43:41+01:00
Nach oben