Stenose / Engstelle des Harnleiters – Alternativen, Heilungschancen und Risiken

Stenose
/ Engstelle des Harnleiters – Alternativen, Heilungschancen und Risiken

Grund und Ziel der Operation: Durch den
verzögerten Abfluss in der Engstelle des Harnleiters kommt es zu
Funktionseinbußen der betroffenen Niere, die zum kompletten Funktionsverlust
der Niere führen können.

Die
Harnleiterneueinpflanzung mit Psoas-Hitch hat eine Erfolgsquote von [gt] 95%.
Das bedeutet, dass über 95% der Patienten nach der

Stenose / Engstelle des Harnleiters – Alternativen, Heilungschancen und Risiken2020-12-02T08:46:06+01:00

Harnleiterneueinpflanzung bei Stenose – Vor der Operation

Harnleiterneueinpflanzung bei
Stenose – Vor der Operation

Wahl des richtigen Operateurs: An der
Anzahl der pro Jahr durchgeführten Eingriffe erkennt man einen erfahrenen
Operateur. Auch sollte nachgefragt werden, ob Erfahrungen in Eingriffen der
plastisch-rekonstruktiven Chirurgie bestehen. Es sollten alle Risiken und
Alternativen
angesprochen bzw. besprochen werden. Der operierende Arzt muss
Facharzt für Urologie oder Facharzt für Kinderchirurgie

Harnleiterneueinpflanzung bei Stenose – Vor der Operation2020-12-02T08:17:47+01:00

Harnleiter OP / Harnleiterneueinpflanzung – Die Operation

Harnleiter OP / Harnleiterneueinpflanzung – Die
Operation (Teil 2)

Die Operation: Zu Beginn und während
der Patient schläft, wird eine Blasenspiegelung durchgeführt. So kann man sich
ein Bild der Mündungsstellen des Harnleiters von innen machen. Anschließend und
wieder in Rückenlage kommt es zu einem Schnitt (ungefähr ca. 4 bis 6 cm) in der
‚Bikinifalte’, um den Harnleiter und die Blase

Harnleiter OP / Harnleiterneueinpflanzung – Die Operation2020-12-02T08:47:29+01:00

Harnleiterneueinpflanzung – nach der Operation

Harnleiterneueinpflanzung –
nach der Operation

Ergebnis: Die bereits geschilderten
Beschwerden und Symptome sollten behoben sein und nicht mehr da sein. Zunächst
wird nach der OP ein leichtes Antibiotikum weiter verabreicht und es werden Ultraschallkontrollen
durchgeführt.

Kontrolltermine: Zunächst wird alle 2
bis 4 Wochen ein Ultraschall gemacht. Nach 6 bis 8 Wochen wird eine erneute
Nierenfunktionsprüfung durchgeführt, um die Abflussverhältnisse und

Harnleiterneueinpflanzung – nach der Operation2020-12-02T09:01:23+01:00

Reflux Baby / Reflux Kind / Antirefluxplastik nach Lich-Gregoir – Überblick

Reflux Baby / Reflux Kind / Antirefluxplastik nach Lich-Gregoir – Überblick

Auszug: Innerhalb dieser Beschreibung wird der Reflux bei Babys und Kindern zwischen Blase und Niere beschrieben, welcher auch vesikoureteraler Reflux genannt wird. Reflux bedeutet „Rückfluss“. Im Normalfall läuft das Urin von der Niere über den Harnleiter in die Blase. Ein Rückfluss von der Blase in den Harnleiter und somit

Reflux Baby / Reflux Kind / Antirefluxplastik nach Lich-Gregoir – Überblick2020-12-02T09:08:43+01:00

Vesikoureteraler Reflux zwischen Blase und Niere/ Antirefluxplastik – Definition

Vesikoureteraler Reflux zwischen Blase und Niere/ Antirefluxplastik – Definition und Fakten

Operationsname, Definition: Antirefluxplastik nach Lich-Gregoir / Wenn zwischen der Blase und dem Harnleiter bzw. der Niere ein Rückfluss (Reflux) besteht, der Nierenbeckenentzündungen auslöst, wird dieser operativ korrigiert. Dabei wird trotz des anderslautenden Namens kein künstliches Material verwendet, sondern eine plastische Operation unter Verwendung des Harnleiters und der Blase durchgeführt.

Der Reflux

Vesikoureteraler Reflux zwischen Blase und Niere/ Antirefluxplastik – Definition2020-12-02T09:03:47+01:00

Reflux Symptome / Refluxkrankheit Symptome – Ursachen, Symptome und Diagnose beim vesikoureteralen Reflux

Vesikoureteraler Reflux – Diagnose und Differenzialdiagnose

Diagnose / Differenzialdiagnose: Zum Nachweis oder Ausschluss eines Refluxes wird zunächst ein Röntgen der Blase durchgeführt, alternativ kann man den Reflux auch – in einigen Zentren – mit Kontrastmittelultraschall nachweisen. Zusätzlich muss oft eine Nierenfunktionsprüfung gemacht werden, um fragliche Schäden der Nieren auszuschließen.

Grundsätzlich können Nierenbeckenentzündungen auch andere Ursachen haben, da aber der Reflux bei

Reflux Symptome / Refluxkrankheit Symptome – Ursachen, Symptome und Diagnose beim vesikoureteralen Reflux2020-12-02T08:21:56+01:00

Reflux Operation beim vesikoureteralen Reflux – Alternativen, Heilungschancen und Risiken

Reflux Operation beim vesikoureteralen Reflux – Risiken

Risiken der Operation: Grunderkrankungen, die eine Narkose nicht möglich oder zu gefährlich machen, oder Bestrahlungen im Operationsgebiet, verhindern die Durchführung der Reflux Operation. Es bestehen die üblichen Narkoserisiken, eine besondere Narkose ist nicht erforderlich. Es kann in seltenen Fällen durch Narbenbildung zu erneuten Engen kommen, die eine wiederholte Operation nötig machen. Dies

Reflux Operation beim vesikoureteralen Reflux – Alternativen, Heilungschancen und Risiken2020-12-02T09:00:41+01:00

Reflux Behandlung vesikorenaler Reflux – Vor der Operation

Reflux Behandlung vesikorenaler Reflux – Der richtige Arzt und Vorbereitungen

Reflux Behandlung – Wahl des richtigen Operateurs: Einen erfahrenen Operateur erkennt man einerseits an den pro Jahr durchgeführten Eingriffen. Zusätzlich sollte Erfahrung in plastisch-rekonstruktiven Eingriffen bestehen. Risiken und Alternativen sollten angesprochen werden. Der operierende Facharzt muss entweder Urologe oder aber Kinderchirurg sein.

Tests und Voruntersuchungen / Informationen für den behandelnden Arzt:

Reflux Behandlung vesikorenaler Reflux – Vor der Operation2020-12-02T08:40:15+01:00

Reflux OP beim vesikoureteralen Reflux – Die Operation

Reflux OP beim vesikoureteralen Reflux – Die Operation (Teil 1)

Vorbereitung zur Operation: Der Patient sollte 6h vor der Reflux OP nicht Essen und 3h vorher nicht trinken. Bei Kindern kann bis zu 2h vorher klare Flüssigkeit getrunken werden. Bei starker Köperbehaarung wird im OP Saal eine Rasur des Operationsgebietes durchgeführt.

Narkose: Der Eingriff bzw. die Reflux OP wird in

Reflux OP beim vesikoureteralen Reflux – Die Operation2020-12-02T08:21:07+01:00
Nach oben