Netzhautablösung – Diagnose

Netzhautablösung – Diagnose und Differenzialdiagnose

Diagnose / Differenzialdiagnose: Die Diagnose einer Netzhautablösung erfolgt mit einer Netzhautspiegelung durch den Augenarzt. Wenn die Netzhaut auf diese Weise nicht sicher beurteilt werden kann, kann zusätzlich eine Ultraschalluntersuchung erforderlich werden.

Netzhautablösung – Diagnose2020-12-02T08:15:55+01:00

Netzhautablösung Behandlung – Alternativen und Heilungschancen

Netzhautablösung Behandlung – Risiken

Risiken der Operation: Erkrankungen, die eine Vollnarkose nicht möglich machen, können dazu führen, dass die Operation nicht durchgeführt werden kann. Gegebenenfalls ist es in dieser Situation aber möglich, den Eingriff in einer örtlichen Betäubung durchzuführen.

Der Narkosearzt wird den Patienten über sein individuelles Narkoserisiko aufklären.

Die Netzhautablösung ist eine schwere Erkrankung und die operative Behandlung der Netzhautablösung ein

Netzhautablösung Behandlung – Alternativen und Heilungschancen2020-12-02T08:40:35+01:00

Ablatio retinae / Amotio retinae – Vor der Operation

Ablatio retinae / Amotio retinae / Netzhautablösung – Hinweise vor der Operation

Hinweis vor stationärer Operation: Gerinnungshemmende Medikamente müssen vor der Operation gegebenenfalls umgesetzt werden. Hierfür ist eine enge Absprache mit dem Augenarzt und dem Hausarzt erforderlich. Auf keinen Fall sollten ohne Rücksprache Medikamente weggelassen werden, da diese eventuell lebensnotwendig sind.

Bei der Entlassung aus dem stationären Aufenthalt wird dem Patienten mitgeteilt,

Ablatio retinae / Amotio retinae – Vor der Operation2020-12-02T08:31:40+01:00

Netzhautablösung Operation – Die Operation

Netzhautablösung Operation: Die Operation (Teil 2)

Die Operation im Detail: Bei einer Netzhautablösung stehen grundsätzlich zwei Operationsmethoden zur Verfügung.

1. Plomben-/Cerclage-Operation

Diese Operationstechnik wird auch „Buckelchirurgie“ genannt. Das Grundprinzip hierbei ist, dass der Augapfel an sich nicht eröffnet wird, sondern von außen die Augenwand umschrieben eingedellt wird („Buckel“). Dies wird durch das Aufnähen eines speziellen Kunststoffmaterials von außen auf die Augenwand erreicht. Durch

Netzhautablösung Operation – Die Operation2020-12-02T09:03:13+01:00

Netzhautablösung – Nach der Operation

Netzhautablösung – Nach der Operation (Nachsorge und Rehabilitation)

Ergebnis: Nach der Operation soll die Netzhaut wieder am natürlichen Ort – also anliegend – sein und die Sinneszellen sollen ihre Funktion wieder aufnehmen.

Kontrolltermine: Regelmäßige augenärztliche Kontrollen nach der Operation sind erforderlich. Der Patient wird von seinem Augenarzt weiter betreut. Der erste Kontrolltermin sollte in den ersten Tagen nach der Krankenhausentlassung stattfinden.

Einschränkungen nach

Netzhautablösung – Nach der Operation2020-12-02T08:52:58+01:00

Ablösung der Netzhaut des Auges – Überblick

Ablösung der Netzhaut des Auges – Überblick

Auszug: Hat sich die Netzhaut des Auges abgelöst, wird eine Operation mit Ziel durchgeführt, die Netzhaut des Auges wieder anzulegen und Netzhautdefekte zu beheben. Eine Ablösung der Netzhaut des Auges wird auch als „Amotio retinae“ oder „Ablatio retinae“ bezeichnet.

Ablösung der Netzhaut des Auges – Überblick2020-12-02T08:24:01+01:00

Netzhautablösung – Definition und Fakten

Netzhautablösung – Definition und Fakten

Operationsname, Definition: Operation bei Netzhautablösung

Hintergrundinformationen: Bei der Operation der Netzhautablösung ist es das Ziel, die Netzhaut wieder anzulegen und Netzhautdefekte mit der darunterliegenden Schicht („Retinales Pigmentepithel“) zur Vernarbung anzuregen. Netzhautablösungen können sehr unterschiedlich sein. Es können ein oder mehrere Netzhautdefekte unterschiedlicher Größe vorliegen, die Netzhautablösung kann an unterschiedlichen Lokalisationen bestehen, der Glaskörperzug kann unterschiedlich stark sein

Netzhautablösung – Definition und Fakten2020-12-02T08:30:39+01:00

Netzhautablösung – Symptome, Ursachen

Die Ursache für eine Netzhautablösung ist meistens ein Defekt in der Netzhaut. Dieser Defekt kann ein kleines Netzhautloch oder aber ein größerer Netzhautriss sein. Über diesen Defekt kann nun Flüssigkeit aus dem Augeninneren (aus dem Glaskörperraum) unter die Netzhaut gelangen und diese dadurch ablösen. Die eigentliche Ursache der Netzhautablösung ist somit bei der Mehrheit der Netzhautablösungen ein Netzhautdefekt. Netzhautablösungen können

Netzhautablösung – Symptome, Ursachen2020-12-02T08:23:26+01:00
Nach oben