Nach der Brustverkleinerung / Nach der Brust OP

Fortsetzung: Nachsorge nach Brustverkleinerung

Schmerzen und
Narben nach der Operation:
Schmerzen sind nach der Brustverkleinerung nicht zu erwarten, lediglich ein
leichtes Spannungsgefühl. Die
Patientin erhält ein leichtes Schmerzmedikament, das nach wenigen Tagen
ausgeschlichen werden sollte. Feine und später
unkenntliche Narben sind ein wichtiges Ziel, vor allem auch bei der
Brustverkleinerung. Diese werden u.a. durch
die beschriebenen Techniken der Brustverkleinerung bzw.

Nach der Brustverkleinerung / Nach der Brust OP2020-12-02T09:01:52+01:00

Nach der Brustverkleinerung / Nach der Brust OP

Nach der Brustverkleinerung – Nachsorge

Ergebnis: Nach der Operation können die Brüste sehr
leicht geschwollen sein und sich etwas fester anfühlen als gewohnt. Diese
Schwellung nimmt rasch ab, so dass die
Brüste wenige Wochen nach der Operation wieder normal weich erscheinen. Zur
Unterstützung dieses Prozesses dient auch der angepasste Stütz-BH. Operativ
erscheinen die Brüste oftmals etwas verstärkt nach oben positioniert,

Nach der Brustverkleinerung / Nach der Brust OP2020-12-02T09:11:31+01:00

Brustverkleinerung Definition

Brustverkleinerung – Definition, Kosten und Krankenkasse

Operationsname und Definition: Brustverkleinerung (Mammareduktion,
Mammareduktionsplastik) / Die Mammareduktion ist ein Eingriff zur medizinischen
bzw. ästhetischen Brustverkleinerung und Bruststraffung schwerer und hängender
Brüste (Mammahyperplasie / Mammahypertrophie, Makromastie). Durch die Operation
sollen in erster Linie körperliche Beschwerden der Patientin reduziert bzw.
beseitigt werden. Der Eingriff kann auch aufgrund ästhetischer Indikation
durchgeführt werden.

Facharzt dieser
Operation:

Brustverkleinerung Definition2020-12-02T08:31:54+01:00

Brustverkleinerung Definition

Fortsetzung: Brustverkleinerung – Definition, Kosten und Krankenkasse

Herkunft und
Entwicklung:
Die
erste Veröffentlichung einer Brustverkleinerung mit Erhalt der Brustwarze
stammt aus dem Jahr 1921 und geht auf den Freiburger Chirurgen Erich Lexer
zurück, einer der weltweiten Pioniere auf dem Gebiet der Plastischen Chirurgie.
Seidem wurden zahlreiche Operationstechniken entwickelt, die sich teilweise
grundlegend voneinander unterscheiden. Die wesentlichen Unterschiede beziehen
sich u.a. auf

Brustverkleinerung Definition2020-12-02T08:42:47+01:00

Mammahypertrophie – Ursachen, Folgen

Mammahypertrophie – Folgen und Diagnose

Symptome / Folgen: Die klassischen Symptome einer
Mammahypertrophie sind chronische Schulterverspannungen und Nackenverspannungen,
oft einhergehend mit häufig auftretenden Kopfschmerzen bis hin zu
Migräneanfällen. In der Regel bestehen Schmerzen im Hals- und Brustwirbelbereich
mit zunehmenden Haltungsschäden, die
über Jahre zu einer chronischen und irreversiblen Wirbelsäulendegeneration
führen können und behandlungsbedürftig sind. In ausgeprägten Fällen können
Gefühlsstörungen an

Mammahypertrophie – Ursachen, Folgen2020-12-02T08:19:10+01:00

Mammahypertrophie – Ursachen, Folgen

Mammahypertrophie – Ursachen

Ursachen: Ursachen für Mammahypertrophie können sein …

  • Veranlagung
  • Schwangerschaft
  • Erhöhtes Gesamtkörpergewicht

Die Brustgröße kann bei Frauen unabhängig vom
Gesamtkörpergewicht u.a. seit der Pubertät anlagebedingt deutlich erhöht sein.
Entscheidend ist auch der Anteil an Brustdrüsengewebe im Vergleich zum
Fettgewebe der Brust. Der Anteil am schwereren Drüsengewebe ist bei jüngeren
und schlanken Frauen üblicherweise höher.

Durch die Schwangerschaft nimmt die Brustgröße hormonell
bedingt in der

Mammahypertrophie – Ursachen, Folgen2020-12-02T09:09:06+01:00

Große Brüste – Alternativen, Erfolgsrate und Risiken

Verkleinerung der Brust (Brustverkleinerung) – Risiken

Risiken der Operation: Zu den spezifischen Risiken
der Mammareduktion gehören eingeschränkte oder aufgehobene Stillfähigkeit sowie
verminderte Durchblutung und Gefühlswahrnehmung der Brustwarze mit Absterben
von Brustwarzengewebe. Als unspezifische Risken sind die üblichen Operationsrisiken
zu nennen, wie z.B. Infektion, Wundheilungsstörung, Nachblutung oder
verbreiterte Narbenbildung. Gesondert muss das Narkoserisiko besprochen werden,
was gegebenenfalls bei schweren Allgemeinerkrankungen dazu führen

Große Brüste – Alternativen, Erfolgsrate und Risiken2020-12-02T08:41:55+01:00

Große Brüste – Alternativen, Erfolgsrate und Risiken

Große Brüste – Alternativen, Erfolgsraten und Heilungschancen

Grund und Ziel der
Brustverkleinerung:
Vorrangiges
Ziel der medizinisch indizierten Brustverkleinerung ist eine Verminderung bzw. Beseitigung
der durch die Makromastie aufgetretenen Beschwerden. Die Patientinnen geben, abhängig von der
Brustgröße, sehr schnell nach der Operation deutlich verminderte Beschwerden im
Hals- und Nackenbereich an. Regelmäßig aufgetretene Kopfschmerzen werden
deutlich weniger oder verschwinden. Die Einnahme von

Große Brüste – Alternativen, Erfolgsrate und Risiken2020-12-02T08:37:16+01:00

Vor der Brustverkleinerung

Vor der Brustverkleinerung – Hinweise vor der OP

Hinweise vor
stationärer Brustverkleinerung
: Um ein optimales Ergebnis nach Brustverkleinerung zu gewährleisten, sind eventuelle
Risiken vor und nach einer Operation möglichst zu vermeiden. Nikotin führt
durch Gefäßverengung zu einer verminderten Gewebedurchblutung. Im Falle einer
Brustverkleinerung kann dies vor allem eine ausreichende Durchblutung des
Brustgewebes, insbesondere die der Brustwarze, gefährden. Dadurch steigt auch
die

Vor der Brustverkleinerung2020-12-02T09:16:34+01:00

Vor der Brustverkleinerung

Vor der Brustverkleinerung – Arztwahl, Vorbereitungen und Tests

Wahl des richtigen
Operateurs:
Vorinformationen
über den gewählten Operateur sind am ehesten über das Internet oder durch
persönliche Empfehlungen bereits operierter Patientinnen oder ärztlicher
Kollegen zu finden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich über die Ärztekammer oder Fachverbände über
den jeweiligen Arzt zu erkundigen, der
dort gelistet und als Spezialist

Vor der Brustverkleinerung2020-12-02T08:30:35+01:00
Nach oben