3 Fakten, die Sie über die Brust Operation wissen müssen

Die Brüste sind für viele Frauen der Ausdruck ihrer Weiblichkeit. Sie sind mit ihrer Oberweite unzufrieden, weil sie diese als zu groß, zu klein oder nicht straff genug empfinden, kann sich das maßgeblich auf das Selbstvertrauen und sogar auf die psychische Verfassung auswirken. Eine Brust Operation ist für viele Betroffene der einzige Ausweg, sich endlich in ihrem Körper wohlzufühlen. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei Fakten vor, die Sie über die Brust OP wissen müssen.

Fakt 1: Erfahrene Ärzte minimieren die Risiken

Eine Brust Operation birgt, wie jeder operative Eingriff, verschiedene Risiken. Dazu gehören mitunter Infektionen und die Kapselfibrose. Für Frauen ist es daher sehr wichtig, dass sie eine Schönheitschirurgie mit Erfahrung auswählen. Denn ein erfahrener Arzt oder eine Ärztin klärt die Patientinnen über alle Eventualitäten auf und minimiert das Risiko mit der richtigen Vor- und Nachsorge. Wesentlich ist zudem, dass die Schönheitschirurgie bei einer Brustvergrößerung die Qualität der Implantate sicherstellt und hochwertige Materialien verwendet, die eine natürliche Ästhetik schaffen, auslaufsicher und gut verträglich sind.

Fakt 2: Kosten der Operation

Die Kosten für eine Brust Operation sind von vielen Faktoren abhängig. So kostet eine Brustvergrößerung mit Implantaten beispielsweise ab 5.000 Euro, die Verkleinerung ist meist etwas günstiger. Frauen sollten preiswerte Angebote aus dem Ausland mit Vorsicht betrachten, denn unter Umständen sparen die Kliniken an der notwendigen Nachsorge.

Einige Schönheitschirurgien bieten eine Finanzierung für den Eingriff an. Auf diese Weise können die Patientinnen die Kosten in moderaten Raten abbezahlen. Unter bestimmten Voraussetzungen beteiligen sich auch die Krankenkassen an den Operationskosten. Nämlich dann, wenn eine medizinische Notwendigkeit vorliegt. Diese ist meist dann gegeben, wenn eine zu große Oberweite starke und anhaltende Rückenschmerzen verursacht. Mehr darüber berichtet die Ärztezeitung.

Fakt 3: Eine Brust Operation hat positive Auswirkungen auf die Psyche

Viele Frauen fühlen sich in ihrem Körper sehr unwohl, wenn sie mit ihrer Oberweite unzufrieden sind. Sie ziehen sich zurück und vernachlässigen sogar ihr Sozialleben. Mit einer Brust Operation könne sie ihr eigenes Schönheitsideal erlangen, um ihr Wohlbefinden zu steigern und das Selbstvertrauen zu festigen.

Nach einer Operation fühlen sich viele Frauen deutlich wohler. Sie berichten von einem verbesserten Sexualleben, nehmen aktiv an der Gesellschaft teil und verstecken sich selbst nicht mehr. Ihrem eigenen Schönheitsideal zu entsprechen bedeutet für die Patientinnen, sich selbst als attraktiv zu betrachten und Stolz auf den eigenen Körper zu sein. Wenn Frauen stark unter ihrer Oberweite leiden und sich ihre Unzufriedenheit auf die psychische Verfassung auswirkt, kann die Brust Operation also der richtige Schritt in eine glücklichere Zukunft sein.

Kommentarfunktion ist deaktiviert