Rhizarthrose OP – Vorbereitungen

Daumensattelgelenkarthrose – Hinweise vor der Operation

Hinweise: Sollten keine besonderen Gründe für ein
stationäres Vorgehen sprechen, wird der Eingriff gewöhnlich ambulant
durchgeführt. Der nüchterne Patient erscheint, je nach gewünschter
Anästhesieform eine halbe bis eine Stunde vor dem Eingriff. Zu diesem Zeitpunkt
sollten die Befunde (Labor, EKG, Röntgenbilder, der Narkose- und
Operationseinwilligungsbogen) vorliegen. Eine Begleitperson sollte bei ambulantem
Vorgehen zur späteren Abholung

Rhizarthrose OP – Vorbereitungen2020-12-02T08:31:55+01:00

Rhizarthrose – Operation

Rhizarthrose – Operation (Teil 2)

Die Operation: Zur
besseren Übersicht erfolgt der Eingriff in Blutleere. Eine am Oberarm angelegte
Blutdruckmanschette wird hierzu, nach Auswickeln des Armes mit einer
Gummibandage, wie beim Blutdruckmessen mit Druckluft aufgepumpt. Der
ausgelagerte Arm wird anschließend dreifach mit Desinfektionslösung abgewaschen
und steril abgedeckt.

Es erfolgt ein Hautschnitt von ca. 3 bis 4 cm Länge über dem
Sattelgelenk, welches

Rhizarthrose – Operation2020-12-02T08:34:23+01:00

Rhizarthrose – Nachbehandlung

Sattelgelenksarthrose bzw. Rhizarthrose – Nachsorge (nach OP)

Einschränkungen nach der Operation: Nach der Operation tritt regelmäßig eine Schwellung
der Hand auf, sie verschwindet jedoch meist in den ersten 1 bis 2 Wochen. Für die ersten Tage wird aus diesem Grund eine
konsequente Hochlagerung empfohlen. Der Daumen wird nach der Operation für zwei Wochen in einem
abspreizenden Watteverband ruhiggestellt. Die nicht ruhiggestellten

Rhizarthrose – Nachbehandlung2020-12-02T09:15:04+01:00

Rhizarthrose – Definition und Fakten

Rhizarthrose / Daumensattelgelenksarthrose – Definition und Fakten

Operationsname bzw. Definition: Das Sattelgelenk befindet sich auf Höhe des Daumenballens.
Die große Bewegungsfreiheit des Daumens beim Rotieren und Zugreifen begünstigt
im Laufe des Lebens eine Abnutzung und Arthrose dieses Gelenkes. Beschrieben
wird hier eine der häufigsten Operationen zur Therapie der
Sattelgelenksarthrose bzw. Rhizarthrose, die Resektionsinterpositionsarthroplastik nach Epping. Hierbei handelt es sich um eine

Rhizarthrose – Definition und Fakten2020-12-02T09:15:39+01:00

Rhizarthrose – Symptome, Ursachen und Diagnose

Arthrose Daumensattelgelenk – Symptome, Ursachen und Diagnose

Arthrose im Daumensattelgelenk – Ursachen und Symptome: Bei der primären Sattelgelenksarthrose kommt es meist durch Abnutzung zu einer
Schädigung und langfristig zu einem Verlust des Gelenkknorpels zwischen dem 1.
Mittelhandknochen und dem sogenannten großen Vieleckbein. Nach anfänglicher
Morgensteifigkeit werden mit der Zeit insbesondere Drehbewegungen des Daumens
schmerzhaft und kraftloser. Dies äußert sich, z.B. beim

Rhizarthrose – Symptome, Ursachen und Diagnose2020-12-02T08:58:34+01:00

Therapie Rhizarthrose – Alternativen, Heilung und Risiken

Rhizarthrose Therapie – Alternativen und Entscheidung

Beweggrund zur Operation und Alternativen: Bei anfänglichen Beschwerden kann das Tragen einer
Daumenschiene und das Vermeiden extremer Druckbelastungen des Daumens die
Symptomatik mildern. Auch können Kortisoninjektionen in das Sattelgelenk
initial zu einer Linderung der schubförmigen Beschwerden führen. Allerdings besteht bei jeder
intraartikulären Injektion eine Infektionsgefahr, zusätzlich kann sich das
Kortikoid ablagern und selber zu einer

Therapie Rhizarthrose – Alternativen, Heilung und Risiken2020-12-02T08:36:22+01:00
Nach oben