QUICKLINKS

Prof. Dr. med. Andreas Dietz

Prof. Dr. med. Andreas Dietz

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Plastische Operationen (Plastische Chirurgie)

Fakten

Fachgebiet: Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Aktuelle Position: Direktor und Chefarzt / HNO-Universitätsklinik Leipzig
Arzt operiert in: HNO-Universitätsklinik Leipzig
Standort: 04103 Leipzig
Arzt operiert seit: 1991
Gesamtzahl Operationen: 800 pro Jahr (Stand: Juli 2010)
Sprache: Deutsch

Leistungen

Spezialisierungen: Spezielle HNO-Chirurgie, Tumorchirurgie

Die HNO-Universitätsklinik Leipzig bildet das gesamte Spektrum der HNO-Heilkunde ab.

Ambulante Operationen:

  • "Polypenentfernung" (Adenotomie) mit und ohne Einlage von Paukenröhrchen bei Kleinkindern und Kindern
  • Operative Korrektur abstehender Ohren
  • Implantation knochenverankerter Hörgeräte (BAHA)
  • Operationen der Nasenmuscheln zur Verbesserung der Nasenatmung (z.B. bei Schnarchen)
  • Epithesenversorgung
  • Kleinere plastisch-ästhetische Eingriffe
  • Entfernung von Tumoren der Gesichtshaut (Stirn, Augenwinkel, Lippen, Wangen etc.)
  • Verkürzungen des Gaumensegels (Schnarchoperationen)
  • Entfernung von Speichelsteinen Link zur Speichelsteinseite
  • Medikamentöse Behandlung des gustatorischen Schwitzens(mittels Botulinumtoxin)
  • Diagnostische Gewebeentnahmen im gesamten Kopf-Hals-Bereich
  • Entfernung von vergrößerten Lymphknoten im Halsbereich
  • Operationen zum Verschluss, bzw. zur Erweiterung von Luftröhrenschnitten

 

Stationäre Operationen:

  • Operationen am äußeren Ohr
  • Operationen am Mittelohr
  • Operationen am Innenohr
  • Chirurgie der Nase und der Nasennebenhöhlen
  • Chirurgie der Orbita
  • Operationen an den Tränenwegen
  • Chirurgie der lateralen Schädelbasis
  • Chirurgie der frontalen Schädelbasis
  • Chirurgie der Mundhöhle, Mund- und Nasenrachen
  • Chirurgie am Kehlkopf (Larynx) und Hypopharynx
  • Chirurgie des äußeren Halses
  • Luftröhre (Trachea)
  • Speiseröhre (Oesophagus)
  • Chirurgie der großen Speicheldrüsen
  • Chirurgie des Gesichtes
  • Mikrochirurgisch anastomisierte Lappen
  • Plastisch-ästhetische Eingriffe
  • Spezielle HNO-Chirurgie des Säuglings- und Kindesalters
  • Stationär konservative Therapie

 

Weitere Informationen

Mitgliedschaften:

  • Board member of Innovation centre of computer assisted surgery (ICCAS)
  • Mitglied der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG)
  • Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Onkologie die DGHNKKHC
  • Vorsitz Tumorboard Heidelberg/Mannheim 22.06.1998 – 31.08.99
  • Mitglied der Deutschen Larynx-Organerhaltungs-Studiengruppe (DeLOS)
  • Mitglied des “scientific council of the European Laryngeal Society” (ELS)
  • Ehrenmitglied der “Indian Head and Neck Foundation”
  • Ehrenmitglied der “Royal Belgian Society of Oto-Rhino-Laryngology”
  • Corresponding Member of the American Academy of Otorhinolaryngology, Head and Neck Surgery
  • Editor of scientific German journal Laryngo-Rhino-Otologie (Thieme)
  • Editor of the European Archives of Otorhinolaryngology (Springer)
  • Reviewer einer Vielzahl von wissenschaftlichen Journals

Praxis- bzw. Klinikinformationen

Die Leipziger HNO-Universitätsklinik verfügt über eine langjährige Tradition in der Behandlung bösartiger Tumore des HNO-Bereichs, insbesondere des Kehlkopfs. In der Klinik wurden verschiedene Operationstechniken weiterentwickelt und Studien zum Thema federführend auf den Weg gebracht.

In der Leipziger Klinik wird die Laryngektomie, also die komplette Entfernung des Kehlkopfes bei Kehlkopfkrebs, insgesamt 30 – 50 mal/Jahr durchgeführt.

Bilder

  • Profilbild 0

Beratung bei Prof. Dr. med. Andreas Dietz in Leipzig

Sie möchten sich von Prof. Dr. med. Andreas Dietz beraten lassen und einen Termin vereinbaren? Füllen Sie hier bitte das Formular aus, Prof. Dr. med. Andreas Dietz wird sich schnellstmöglich bei Ihnen melden.

jump to top