Vorteile einer Hundeversicherung im Falle einer Hundeoperation

Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Kein Wunder also, dass wir möchten, dass es ihm gut geht. Der Ganz zum Tierarzt ist für viele Hundebesitzer eine absolute Routine. Doch jeder weiß, dass dieser ziemlich teuer werden kann. Schließlich haben Hunde keine Krankenversicherung. Doch das Gegenteil ist der Fall. Man kann sehr wohl eine Krankenversicherung für einen Hund abschließen. Diese bringt enorme Vorteile mit sich und sorgt dafür, dass der kleine Vierbeiner die bestmögliche medizinische Versorgung erhält.

Die Vorteile der Hundeversicherung

Behandlungen beim Tierarzt sind teuer. Mit der Hunde OP Versicherung werden diese Kosten jedoch abgesichert. Man zahlt, wie bei jeder anderen Versicherung auch, eine monatliche Prämie. Auf diese Weise ist der Hund um Krankheitsfall abgesichert.

Die richtige Hundeversicherung übernimmt nicht nur einfache ärztliche Behandlungen des Tierarztes, sondern auch komplette Operationen. Dabei spielt es keine Rolle, wo man den Hund versorgen lässt. Dies kann demnach direkt beim Tierarzt um die Ecke oder auch in einer Tierklinik erfolgen.

Vor allem OP´s bei Hunden sind mit hohen Kosten verbunden. Dies ist dem geschuldet, da oftmals ein Eingriff unter Vollnarkose erfolgen muss. Egal, ob ein Beinbruch, die Entfernung eines Tumors oder eine Zahnbehandlung. Mit der Hundeversicherung sind alle Kosten abgedeckt.

Dabei werden bei der Hundeversicherung die Kosten in voller Höhe übernommen. Dies geschieht ohne eine Obergrenze. Man kann nur sehr schwer kalkulieren, wie hoch die Kosten für die jeweilige OP ausfallen. Dies ist von Tier zu Tier verschieden. Deshalb ist die flexible Schadensgrenze bei einer Hundeversicherung sehr wichtig.

Erstattung der Medikamente

Hat man die richtige Hundeversicherung, so können sogar die Medikamente mit übernommen werden. Auch dies ist in unbestimmter Höhe möglich. Selbstverständlich richtet sich die auch nach der Höhe der Prämie. Dennoch ist eine Hundeversicherung bei einer OP des Tieres sehr sinnvoll, welche auch die Medikamente mit abdeckt.

In den meisten Fällen muss sogar die Rechnung nicht sofort beglichen werden. Hat man keine Hundeversicherung, so muss man die Rechnung des Tierarztes direkt begleichen oder bekommt diese nach Hause geschickt. Hat man eine gute Hundeversicherung, so genießt man den Vorteil, dass man mit der Kostenabwicklung gar nichts zu tun hat. Die Kosten werde, wie bei einer normalen Krankenkassenversicherung für Menschen, direkt über den Versicherungsträger der Hundeversicherung abgerechnet. Auf diese Weise kann der Hundebesitzer sorgenfrei mit seinem Vierbeiner die Arztpraxis verlassen und muss sich keinerlei Sorgen um die Abrechnung machen. Ein Zahlen per Vorkasse ist an dieser Stelle nicht notwendig.

Natürlich kann es vorkommen, dass im Tarif der Hundeversicherung eine Selbstbeteiligung vereinbart wurde. Diese gilt es natürlich zu leisten. Ist dies der Fall, so muss diese ebenfalls beim Tierarzt entrichtet werden.

Das komplette Paket

Der größte Vorteil der Hundeversicherung besteht darin, dass so gut wie alle Kosten der Krankenbehandlung für das Tier abgedeckt sind. Nicht nur die Kosten für die Operation werden übernommen, sondern auch die Medikamente und das Verbandsmaterial. Sollten Kosten für etwaige Röntgengenbilder entstehen, so werden auch diese von der Hundeversicherung getragen. Somit bleibt man auf keinen Kosten sitzen, welche die OP eines Hundes betreffen. Selbst die Kosten für eine Nachuntersuchung sind bei guten Hundeversicherungen mit inbegriffen. Meist hat man für die Nachuntersuchungen ein gewisses Zeitfenster, in welchem die Kosten übernommen werden.

Sollten Unterbringungskosten entstehen, so werden diese natürlich auch übernommen. Dabei spielt es keine Rolle, wie lang die Unterbringung erfolgt, solang diese medizinisch für das Tier notwendig war. Vorteilhaft bei der Hundeversicherung ist des Weiteren, dass diese unabhängig von der Rasse besteht. Somit kann man jede Hunderasse versichern. Zudem greift für jede Art der gleiche Versicherungschutz. Nur nach einem gewissen Alter scheiden die Tiere aus der Versicherung aus.

Die Hundeversicherung ist hervorragend geeignet, um die unkalkulierbaren Kosten einer OP für Hunde abzudecken.

Kommentarfunktion ist deaktiviert