Skoliose bei Kindern

Bei einer Skoliose handelt es sich um eine Verkrümmung bzw. Verdrehung der Wirbelsäule. Die Wirbelsäule ist bei einer Skoliose je nach Ausprägung der Erkrankung verkrümmt. Bei einer leichten Ausprägung der Skoliose fällt die Erkrankung in vielen Fällen optisch nicht auf. Bei schwereren Formen der Skoliose fällt auch beim Betrachten der Haltung der Betroffenen auf, dass die Wirbelsäule verdreht bzw. unterschiedlich gekrümmt ist.

Begleiterscheinungen und Einschränkungen

Je nach Ausprägung der Skoliose sind auch ihre Begleiterscheinungen unterschiedlich. Zusätzlich zu Einschränkungen in der Beweglichkeit der betroffenen Patienten, können bei schwereren Formen der Skoliose auch Bewegungs- und Rückenschmerzen hinzukommen. Durch die verdrehte Haltung können im späteren Verlauf der Erkrankung darüber hinaus auch Probleme mit den inneren Organen hinzukommen.

Ursachen und mögliche Behandlungsformen

Die Ursachen einer Skoliose sind in den meisten Fällen unbekannt. Je früher die Erkrankung entdeckt wird, desto eher kann mit der Behandlung der Skoliose begonnen werden. Es empfiehlt sich daher, bereits bei kleinen Kindern auf mögliche Haltungsschäden zu achten und diese mit dem Arzt zu besprechen, damit nicht nur im Fall einer Skoliose zeitnah mit der individuellen Behandlung begonnen werden kann.

Wird die Erkrankung erst später und mit zunehmendem Alter entdeckt, ist die Behandlung der Erkrankung schwieriger und die möglicherweise bereits entstandenen Haltungsschäden größer. Mit einer gezielten Behandlung und gezielten Übungen kann unter anderem die Beweglichkeit von Skoliose-Patienten verbessert werden. Gemeinsam mit einem Experten können sich Betroffene und ihre Familien über die Behandlungsmöglichkeiten und alles weitere wichtige informieren. Folgende Möglichkeiten stehen zur Erzielung einer besseren Haltung zur Verfügung:

–  krankengymnastische Übungen zur Verbesserung der Haltung und der Beweglichkeit

–  Korsett zur Stabilisierung der geraden Wirbelsäulenhaltung

–  In schweren Fällen können die Experten ebenfalls eine Operation in Erwägung ziehen und gemeinsam mit dem Patienten sowie bei Kindern auch den Eltern im individuellen Fall besprechen.

Möbel für eine bessere Haltung der Kinder

Damit Kinder auch im Alltag die richtige Haltung einnehmen, sollte unter anderem der Schreibtisch, an dem Kinder nach der Schule ihre Hausaufgaben machen und einige Zeit verbringen, individuell passend sein. Bei walzkidzz sind verschiedene Schreibtische für Kinder online erhältlich. Im Shop stehen verschiedene Schreibtische zur Wahl, die individuell auf die Bedürfnisse der Kinder angepasst werden können. So nehmen die Kinder auch am Schreibtisch die richtige Haltung ein.

Tags:

Kommentarfunktion ist deaktiviert