Die Entscheidung für ein bestimmtes Krankenhaus

Steht eine Operation an, so kommen oftmals mehrere Kliniken in Frage, sodass man manchmal vor der Frage steht, in wessen Hände man sich vertrauensvoll begeben sollte. Generell gilt, dass verschiedene Kriterien die Auswahl beeinflussen sollten. Patienten sollten zum Beispiel besonders viel Wert darauf legen, dass eine Qualitätssicherung bei den verwendeten Instrumenten in einer Operation erfolgt. Wenn beispielsweise medizintechnische Geräte mit einem Data Matrix Code ausgezeichnet sind, ist eine Verwechslung ausgeschlossen. Entscheiden Sie sich für das Krankenhaus, das für die Behandlung Ihrer Symptomatik am besten geeignet ist. Wenn eine Abteilung eines Krankenhauses sich auf bestimmte Krankheitsfälle spezialisiert ist oder über Ärzte verfügt, die Spezialisten auf einem bestimmten Gebiet sind, dann ist dies schon einmal eine sehr gute Voraussetzung für den Erfolg der Operation. Sprechen Sie daher mit Ihrem behandelnden Arzt darüber, mit welchen Kooperationspartnern er bereits gute Erfahrungen gemacht hat. In der Medizinbranche kennt man sich untereinander und tauscht Erfahrungswerte aus. Wenn eine Klinik einen guten Ruf hat, so ist dies ein vielversprechendes Indiz dafür, dass die Zufriedenheit der Patienten tatsächlich gegeben ist.

 

Viele Kliniken bieten auch unverbindliche Beratungsgespräche an. So können beispielsweise Schwangere den Kreißsaal besichtigen, bevor sie eine Entscheidung treffen. Es ist empfehlenswert, nicht zuletzt auf das eigene Bauchgefühl zu hören. Fühlen Sie sich nicht wohl bei dem Gedanken, sich in einem bestimmten Krankenhaus operieren zu lassen, dann wählen Sie lieber ein anderes aus. Schließlich gehört zum Heilungsprozess nicht nur Fachkompetenz der behandelnden Ärzte, sondern auch ein gewisses Vertrauen und Wohlfühlen der Patienten. Hier spielen auch weiche Faktoren eine Rolle, wie zum Beispiel die Ausstattung und Optik eines Krankenhauses. In heller, freundlicher Atmosphäre hält man sich natürlich lieber auf als in dunklen, wenig einladenden Gebäuden. Die Entscheidung für ein bestimmtes Krankenhaus hängt natürlich auch davon ab, welches Krankheitsbild vorliegt. Bei simplen Routineoperationen ist es praktisch, ein Krankenhaus in der Nähe des eigenen Wohnortes auszusuchen. So ist der Besuch schneller vor Ort. Bei komplizierteren Fällen hingegen sollte die Entfernung zum Krankenhaus nur eine untergeordnete Rolle spielen, da das Krankenhaus vor allem für alle etwaig auftretenden Komplikationen gerüstet sein sollte, sowohl was das Personal als auch die technischen Möglichkeiten betrifft. Ein weiterer Punkt ist die Hygiene, welche zwar theoretisch in jeder Klinik einwandfrei sein sollte, praktisch allerdings große Unterschiede aufweist. Zur Vorbeugung von Krankenhauskeimen müssen Hygieneschutzbedingungen in Krankenhäusern stets eingehalten werden. Erkundigen Sie sich daher nach der Hygiene im Krankenhaus. Berücksichtigen Sie diese Tipps, so sollte die Entscheidung für ein Krankenhaus leichter fallen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert