Das IPL-Gerät – Haarentfernung durch Lichtimpulse

Der Sommer steht mal wieder vor der Tür, wo wir gerne hübsche Kleider, Röcke oder kurze Hosen tragen wollen. Plötzlich wird das Thema Haarentfernung an den Beinen und der Bikinizone wieder ganz großgeschrieben. Im Winter konnte man die kleinen Härchen noch unter der Jeanshose verstecken, doch ab Frühjahr muss man wieder häufiger zum Rasierer oder Epilierer greifen, was auf Dauer nerven kann.

Eine professionelle Haarentfernung durch Laser ist auch wiederum zu teuer, obwohl die Haare dadurch dauerhaft wegbleiben und nicht sofort wieder nachwachsen. Genau für dieses Problem gibt es nun das praktische IPL-Haarentfernungsgerät, womit man selber die Haare für einen längeren Zeitraum, anhand von Lichtimpulsen entfernen kann.

In diesem Artikel werden nun die besten IPL-Geräte vorgestellt sowie die Vorteile, als auch die Risiken einer solchen Haarentfernungsmethode.

Was bedeutet überhaupt IPL?

Die Abkürzung IPL bedeutet „Intense Pulsed Light“, wodurch die Haare anhand von intensiven Lichtimpulsen an der Wurzel angegriffen werden. Dieser Vorgang unterbricht den Zyklus des Haarwachstumes, weswegen er damit auch reduziert wird. Dank der Lichtenergie, die es durch die Hautoberfläche schafft, kann das Melanin von dunkelblonden bis sogar schwarze Haare im Haarschaft absorbiert. Somit hindert man die Haarfollikel mit der entstandenen Wärmeenergie. Das Haar wird dadurch an der Wurzel verödet und kann sich demnach nicht mehr regenerieren.

1. Das Philips Lumea Prestige IPL Haarentfernungsgerät Modell BRI956

Dieses tolle Haarentfernungsgerät ist der Mercedes unter den IPL-Geräten. Das Philips Lumea Prestige BRI956 sorgt nach nur ein paar Anwendungen für 90 % weniger Behaarung. Mit den individuellen Aufsätzen, kann man auch verschiedene Körperregionen erreichen. Dabei ist der Präzisionsaufsatz speziell für schwer erreichbaren Zonen gedacht. Der kleine Aufsatz ist mit einem besonderen Lichtfilter für empfindliche Körperregionen ausgestattet.

Besonders für dunkelblonde bis schwarze Haare mit einer hellen bis dunklen Haut ist dieses Produkt gut geeignet. Die schnellen Lichtimpulse des Philips Lumea Prestige BRI956 unterbrechen durch mehrfache Anwendung das erneute Haarwachstum. Ob für die Beine, das Gesicht, die Achseln oder sogar für die Bikinizone, dieses IPL-Gerät entfernt fast überall die Haare.

Mit fünf verschiedenen Lichtintensitätseinstellungen, sorgt der Hauttonsensor für eine automatische Typbestimmung der Haut, ohne dass man das selber einstellen muss. Das IPL-Gerät verfügt über ein gutes Akkusystem und kann super einfach über ein Kabel aufgeladen werden.

Fazit: Dieses IPL-Gerät ist ein echter Klassiker und auf jeden Fall sein Geld wert. Man spart sich dadurch den teuren Besuch bei der professionellen Haarentfernung.

2. Das Auratrio T3s IPL Haarentfernungsgerät mit 600.000 Lichtimpulsen

Auf dem zweiten Platz steht das Auratrio T3s IPL Haarentfernungsgerät mit seinen 600.000 Lichtimpulsen. Es bietet mit seiner hohen Leistung sowie der High-Performance-Lampe eine total effektive Haarentfernung und sorgt für eine sichtbare Reduzierung des Haarwuchses an den Beinen, Armen, Bikinizone, Bauch, Rücken, Brust, Oberlippe, Kinn und Achseln.

Mit diesem Produkt kann man ganz einfach selber für eine dauerhafte Haarentfernung sorgen und das Geld für eine professionelle Behandlung sparen. Dabei verhindert man selber das Nachwachsen der kleinen Härchen an den bestrahlten stellen. Dank der fünf Lichtintensitätsstufen, kann man das Gerät ganz einfach auf den Haar- sowie Hautton abstimmen.  Diese kann man praktischerweise auf den kleinen Bildschirm erkennen.

Die 3,9cm² UV Filter-Quartz-Lampe bietet eine total entspannte Behandlung, die allerdings mehrfach nötig ist, um erste Ergebnisse zu sehen. Das Auratrio T3s IPL Haarentfernungsgerät kann jedoch für Frauen, als auch für Männer verwendet werden. Man muss lediglich auf den Hautton sowie die Haarfarbe achten. Somit ist auch dieses Produkt eine super Alternative für die Haarentfernung.

3. Das Braun Silk·Expert Pro 5 PL5137 IPL-Gerät für eine dauerhafte Haarentfernung

Das letzte gute IPL-Haarentfernungsgerät ist das von Braun Silk·Expert Pro 5 PL5137. Auch das Produkt sorgt für eine dauerhafte Haarentfernung mit seinen 400.000 intensiven Lichtimpulsen nach nur ein paar Anwendungen. Dadurch gehört es mit zu den schnellsten und leistungsstärksten IPL-Geräten, die es auf dem Markt gibt.

Zudem ist es doppelt so schnell wie sein Vorgänger und kann mühelos die Haare in nur kurzer Zeit entfernen. Mit einem integrierten Hautsensor stellt sich das Gerät ganz automatisch auf den Hautton ein. Ein praktischer UV-Schutz im Gerät sorgt für einen schonendere Behandlung der Haut.

Auch schwierige Körperregionen, wie z. B. die Bikinizone, kann durch den individuellen Präzisionsaufsatz erreicht werden. Damit gestaltet sich der Braun Silk·Expert Pro 5 PL5137 zu einem MUST-HAVE für die dauerhafte Haarentfernung.

Die Vor- und Nachteile der Haarentfernung durch ein IPL-Gerät

Neben den zig verschiedenen Haarentfernungsmethoden von Rasieren, Epilieren bis hin zum Waxing, ist das Haarentfernen durch Lichtimpulse eine weitere gute und auch effektive Methode. Es garantiert eine Reduzierung des Nachwuchses der Haare, um das ständige Rasieren im Sommer zu umgehen. Allerdings hat auch diese Variante seine Vor- und Nachteile.

Vorteile

  • Es handelt sich bei einem IPL-Gerät um eine Haarentfernung für einen längeren Zeitraum, wo man direkt die Haare an der Wurzel verödet.
  • Man muss nicht mehr ständig Rasieren im Sommer, was ziemlich mühselig sein kann.
  • Die Behandlung ist im Gegensatz zum Epilieren fast schmerzlos. Ein bisschen ziepen kann die Behandlung, allerdings ist dies halb so schlimm.

Nachteile

  • Die Behandlung dauert viel länger, als beim Rasieren. Um den gewünschten Effekt zu bekommen, muss man diese Methode mehrfach anwenden, was Wochen dauern kann. (1 bis 2 Mal die Woche)
  • Wenn man eine zu helle Haut hat, kann man sich schnell an den intensiven Lichtimpulsen verbrennen. Auf zu dunkler Haut könnten Narben entstehen.
  • Bei weißen roten oder grauen Haaren funktioniert diese Haarentfernungsmethode nicht, da ein bestimmtes Melanin hierfür fehlt.

Die Anwendungsbereiche

Ein IPL-Haarentfernungsgerät ist nicht für jeden Menschen gut geeignet. Damit diese Methode wirklich funktioniert sollte man die folgenden Eigenschaften der Haarfarbe und des Hauttones entsprechen.

Geeignete Haarfarben

  • Dunkelblond
  • Braun
  • Dunkelbraun
  • Schwarz

Geeignete Hautfarben

  • Weiß
  • Beige
  • Hellbraun
  • Mittelbraun

Die Risiken dieser Haarentfernungsmethode

Letztendlich ist die dauerhafte Haarentfernung durch ein IPL-Gerät eine super Alternative zum Epilieren und Rasiere, jedoch birgt auch sie einige Risiken, auf die man vor der Anwendung achten sollte. Es könnten kleinere Rötungen und Irritationen auf der Haut entstehen sowie auch kleine Narben bei dunklerer Haut. Des Weiteren können in manchen Fällen farbliche Veränderungen der Haut auftreten sowie Pigmentverschiebungen. Diese Risiken entstehen vor allem bei dunkelhäutigen Menschen, die jedoch weiter oben bei „Geeignete Hautfarben“ nicht aufgelistet wurden. Man sollte sich diese Risiken auf jeden Fall vor Augen halten, allerdings müssen diese nicht auftreten, sofern man alle Bestimmungen für die Behandlung entspricht.

Kommentarfunktion ist deaktiviert