2424

2020-11-27T15:26:59+01:00

Einleitung: Im
Laufe des normalen Alterungsprozesses verändert sich zum gesamten
Gesicht auch die Region des Mundes deutlich. Das sichtbare Lippenrot scheint zu verblassen und verschmälert sich. Dadurch wirkt die Oberlippe insgesamt dünner.
Zusätzlich verflachen sich auch der Oberlippenbogen und das Grübchen. Das Oberlippenlift ist eine
Straffungs-Operation der Oberlippe. Über einen
verborgenen
Schnitt wird unterhalb der Nase Haut entfernt. Die Oberlippe
wird „geliftet“, d.h. sie wird verkürzt bzw. gestrafft. Diese Operation führt der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durch. Der
Eingriff findet in örtlicher Betäubung und ambulant statt. Im Allgemeinen dauert die OP ca. 30
Minuten.

Auf den nachfolgenden Seiten wird diese spannende Operationstechnik näher betrachtet und auf die Vor- und Nachsorge für eine verjüngte und ästhetische Oberlippe eingegangen.

Nach oben