2136

2020-11-27T15:04:06+01:00

Hinweis vor stationärer Operation: Vor der Operation muss der Patient in der Regel nüchtern bleiben. Vor der Operation wird der Patient in eine Vollnarkose gebracht. Nach der Operation ist meist ein stationärer Aufenthalt von 5-10 Tagen notwendig. Nach der Entlassung der stationären Behandlung besteht meist noch für 1-2 Wochen eine Arbeitsunfähigkeit.

Eine besondere Vorsorge muss nicht getroffen werden.

Angstpatienten: Durch ein ausführliches Gespräch wird dem Patienten das Vorgehen bei der Operation erklärt. In der Regel gelingt es dem Chirurg hierdurch auch bei ängstlichen Patienten Vertrauen für den Erfolg der Operation zu schaffen.

Nach oben