2128

2020-11-27T15:03:21+01:00

Risiken der Operation: Die Risiken der Narkose entsprechen denen einer anderen Vollnarkose.

Risiken der Operation von Rachentumoren sind sehr unterschiedlich, je nach Ausmaß der Operation. Bei endoskopisch durchgeführten laserchirurgischen Operationen sind die Hauptrisiken die Nachblutung und zeitweise auftretende Schluckbeschwerden, die in der Regel gut verheilen. Bei Operationen durch den Hals können Speichelfisteln und Wundheilungsstörungen auftreten. Nach der Operation kann es zu dauerhaften Schluckstörungen und Verschlucken kommen. In der Regel kann durch rekonstruktive Maßnahmen das funktionelle Ergebnis deutlich verbessert werden. Bei ausgedehnten Tumoren kann es erforderlich sein, einen Luftröhrenschnitt anzulegen. Meist kann dieser nach der Ausheilung wieder verschlossen werden.

Nach oben