1768

2020-11-27T14:46:42+01:00

Nach der Operation
wird der Patient auf der Intensivstation betreut. Hier wird der Kreislauf
sorgfältig überwacht. Der Narkosezustand wird meist innerhalb von 2 bis 6
Stunden beendet. Es kommt zur Entfernung des Beatmungsschlauches, sobald sich
die Sauerstoffaufnahme durch die Lungen normalisiert hat. Häufig wird der
Patient innerhalb von 2 Tagen auf die Normalstation verlegt.

Ergebnis nach der
Operation:
Die Aortenklappe weist nun eine annähernd normale
oder vollständig normale Funktion auf und das Aortenaneurysma ist beseitigt.

Kontrolltermine: Die wichtigste
medizinische Maßnahme ist die Echokardiographie zur Kontrolle der Funktion der
Aortenklappe. Anfangs finden die Untersuchungen wöchentlich statt, langfristig dann
in jährlichen Abständen.

Einschränkungen /
Schmerzen und Narben nach der Operation:
Jenseits der ersten Tage sind
Schmerzen bei den meisten kein Problem. Das Brustbein braucht eine Heilungszeit
von 6 Wochen, bis es wieder belastbar ist. Die Operationsnarbe in der Mitte des
Brustkorbs heilt im Allgemeinen innerhalb von 1 bis 2 Wochen ab.

Medikamente nach
der Operation:
Medikamente werden so gegeben, dass sich der Prozess
der Erholung erleichtert. Hierzu gehören
vor allem Schmerzmittel oder rhythmusstabilisierende Medikamente.

Rehabilitation /
Physiotherapie:
Der Krankenhausaufenthalt beträgt 7 bis 9 Tage. Im
Anschluss erfolgt die Rehabilitation.

Dauer der
Abheilung:
Mit einer weitgehenden Wiederherstellung kann der
Patient nach etwa 8 Wochen rechnen.

Krankschreibung: Abhängig vom Beruf
und der entsprechenden Arbeitsbelastung ist die Wiederaufnahme der Arbeit nach
ca. 4 – 8 Wochen im Allgemeinen möglich.

Hinweis für ein
optimales Operationsergebnis:
Eine Erholungsbeschleunigung erreicht
der Patient, indem er innerhalb der ersten Tage nach der Operation aus dem Bett
steigt und geht. Hier sollte darauf geachtet werden, dass der Körper nur in dosierten
und kleineren Einheiten trainiert wird. Etwa 4 – 6 Tage nach der OP ist Treppen
steigen möglich. Durch dieses Fortsetzen der körperlichen Aktivität wird
erreicht, dass die vollständige Wiederherstellung schneller eintritt.

Nach oben