1539

2020-11-27T14:39:15+01:00

Vorbereitung zur Operation bei Netzhautablösung: Ist eine Vollnarkose geplant, darf der Patient am Operationstag nicht essen und trinken und auch nicht rauchen. Für die Operation ist eine medikamentöse Erweiterung der Pupille mit Augentropfen notwendig.

Betäubung: Neben der Möglichkeit der Vollnarkose kann die Betäubung auch örtlich mit einer Spritze durchgeführt werden (ähnlich wie z.B. beim Zahnarzt). Das Betäubungsmittel wird dabei nicht in das Auge, sondern neben das Auge eingespritzt und hält dann einige Stunden an.

Das OP-Team: Außer dem Operateur sind bei der Operation ggf. ein Assistent, ein bis zwei OP-Schwestern oder Pfleger und der Anästhesist (Narkosearzt) anwesend.

Dauer der Operation bei Netzhautablösung: In Abhängigkeit vom Befund kann die Operationsdauer individuell sehr unterschiedlich sein. Die meisten Operationen haben eine Dauer von 30 -90 Minuten.

Nach oben