2491

2020-11-27T15:34:25+01:00

Im
Rahmen des Alterungsprozesses kann es bei manchen Menschen zu einer
Bindewegewebeerschlaffung und Entstehung eines Hautüberschusses, zum Beispiel
an den Oberschenkeln, kommen. Eine
starke Gewichtsabnahme in kurzer Zeit kann ebenfalls zu einem starken
Hautüberschuss an verschiedenen Körperstellen, u.a. an den Oberschenkeln,
führen. Die meisten Betroffenen empfinden dies als körperlich unschön und
können zusätzlich unter funktionellen Problemen, beispielsweise durch ständiges
aneinander Reiben der
Oberschenkelinnenseiten beim Laufen mit Hautentzündungen sowie starken Einschränkungen der Möglichkeiten zur
körperlichen Aktivität (z.B. Sport), leiden.

Nach
einer vorherigen Fettabsaugung an den Oberschenkeln kann ebenfalls ein
deutlicher Hautüberschuss entstehen, welcher ggf. nur durch eine
Oberschenkelstraffung korrigiert werden kann.

Nach oben