2475

2020-11-27T15:30:28+01:00

Grund und Ziel der Operation: Bei
manchen Patienten kann es altersbedingt oder nach einer starken Gewichtsabnahme
zur Entstehung eines Hautüberschusses an den Oberarmen kommen. Manche dieser
Patienten können aufgrund der Befundausprägung unter einer erheblichen
Minderung der Lebensqualität leiden. In Folge dessen stellen sich viele solcher
Patienten bei einem plastischen Chirurgen vor,
um eine Lösung für dieses Problem zu finden.

Das Hauptziel dieses Eingriffes ist die Wiederherstellung einer
normalen Weichteilkontur an den Oberarmen, durch die Entfernung überschüssiger
Haut mit den unauffälligsten Narben und
den geringsten Komplikationen wie möglich.

Heilungschancen: Nach einer
Oberarmstraffung wird in der Regel eine neue, straffe, verjüngende
Weichteilkontur an den Oberarmen wiederhergestellt. Dies kann erstens zu einer
deutlichen Besserung des Erscheinungsbildes und zweitens zu einer Minderung der
psychischen sowie funktionellen Beschwerden führen. Jedoch müssen die Patienten
ausführlich darüber informiert werden, dass nach dieser Operation sichtbare
Narben an der Innenseite des Oberarmes entstehen werden.

Alternativen zu dieser Operation: Wenn ein Hautüberschuss an
den Oberarmen bereits vorliegt, besitzt die bereits überdehnte Haut keine
Fähigkeit mehr, sich vollständig zurück zu bilden. In so einer Situation stellt
die einzige effektive Methode die Korrektur mittels einer Oberarmstraffung dar.

Entscheidung für die Operation: Patienten mit einem
deutlichen Hautüberschuss an den Oberarmen und mit einem nachvollziehbaren psychischen sowie physischen
Leiden kann aus plastisch chirurgischer Sicht, empfohlen werden, die Oberarme
straffen zu lassen.

Die
optimalen Patienten für diese Operation sind diejenigen mit einem deutlichen
Hautüberschuss und ohne ausgeprägte Fettgewebsansammlungen an den Oberarmen,
beispielsweise nach einer Gewichtsabnahme. Die Patienten sollten vor einem
solchen Eingriff psychisch stabil und darüber klar sein, dass nach der
Operation sichtbare Narben an der Oberarminnenseite entstehen werden.

Nach oben