2430

2020-11-27T15:29:13+01:00

Bei ästhetischen Operationen müssen der zu erwartende Vorteil und die
Risiken des Eingriffs sorgfältig abgewogen werden. Aufgrund der Risikoarmut beim
Oberlippenlift kann diese nahezu vorbehaltlos durchgeführt werden.

Narkoserisiken gibt es nicht, da der Eingriff in örtlicher Betäubung
durchgeführt wird. Zur Betäubung wird ein Gemisch aus Betäubungsmittel und
Adrenalin eingespritzt, welches bei schweren Koronarerkrankungen problematisch
sein kann.

Neben
den allgemein bei Operationen möglichen Risiken (Blutung, Infektion,
Wundheilungsstörungen) sind im Wesentlichen folgende zwei seltenen Risiken zu
nennen: Überschießende Narbenbildung und Asymmetrie der Oberlippe, was beides
prinzipiell in einer kleinen Korrekturoperation behoben werden kann.

Nach oben